Fahrrad-Dieb tötet Fußball-Legende (74)

Tomas Carlovich wurde auf offener Straße erschlagen
Tomas Carlovich wurde auf offener Straße erschlagenBild: imago images

Unglaubliche Szenen in Argentinien! Fußball-Legende Tomas Carlovich wurde von einem Fahrrad-Dieb lebensgefährlich verletzt und verstarb wenig später im Spital.

Der 74-Jährige war mit seinem Bike in seiner Heimatstadt Rosario - auch der Geburtsort von Lionel Messi - unterwegs.

Augenzeugen berichten, dass Carlovich von einem Jugendlichen angegriffen wurde, der sein Rad stehlen wollte. Der Täter schlug der Kicker-Legende auf den Kopf und trat auf ihn noch am Boden liegend brutal ein.

Der bewusstlose Ex-Fußballer verstarb nur zwei Tage nach dem brutalen Überfall im Spital an seinen schweren Verletzungen.

Carlovich galt als einer der besten Spieler in Argentinien, schaffte den ganz großen Durchbruch aber nicht. Sogar Diego Maradona adelt den Kicker mit jugoslawischen Wurzeln: "Der beste Fußballer hat schon hier in Rosario gespielt. Seine Name ist Carlovich."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen