Feiern Wiener illegale Party am Volkstheater-Balkon?

Eine Wienerin entdeckte die Personen am beleuchteten Balkon.
Eine Wienerin entdeckte die Personen am beleuchteten Balkon.Leserreporter
Ein Treffen von mehreren Personen am Balkon des Volkstheaters sorgte am Dienstagabend für Aufregung. Denn noch herrscht ein harter Lockdown in Wien.

Die östlichen Bundesländer befinden sich noch bis zum 2. Mai im harten Corona-Lockdown.Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass die Polizei illegal veranstaltete Partys auflösen muss. Am Dienstagabend entdeckte die 19-jährige Tochter von "Heute"-Leserreporterin Andrea dennoch mehrere Menschen auf dem Balkon des Volkstheaters in Wien-Neubau, die ohne Masken und Abstand nebeneinander standen.

Fotoshooting statt Party

"Was war denn da bitte los?", fragt sich Leserin Andrea am Mittwoch verblüfft. "Wurde da wirklich eine Party gefeiert?" Gegen 21:00 Uhr soll ihre Tochter, die zu dem Zeitpunkt nach Hause fuhr, die Personen bei ihrem Treffen gefilmt haben. "Ich war erstaunt, dass alles beleuchtet war und die Leute sich dabei so öffentlich zeigten."

Grund zur Besorgnis gibt es hier aber keine, wie Patrizia Büchele, Pressesprecherin des Volkstheaters erklärt: "Im Rahmen einer Produktion hat am Dienstagabend ein Fotoshooting stattgefunden, bei dem alle beteiligten Personen natürlich auf das Coronavirus getestet wurden und auch Masken trugen. Eine Feier hat nicht stattgefunden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienVolkstheaterCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen