Feuerwehr half Jungstorch in Gmünd zurück ins Nest

Der Storch wurde zurück ins Nest gehoben.
Der Storch wurde zurück ins Nest gehoben.FF Gmünd/Böhm
Zu einer spektakulären und ungewöhnlichen Tierrettung kam es am Donnerstag in Gmünd.

Um 10:30 Uhr am Donnerstag wurde die Feuerwehr der Stadt Gmünd zu einer Tierrettung in die Weitraerstraße alarmiert. Ein vermeintlich verletzter Storch stolzierte dort orientierungslos herum.

Jungstorch in Not

Neun Mitglieder rückten mit drei Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Vor Ort stellten die Florianis fest, dass der Storch zwar nicht verletzt war, aber offenbar noch so jung, dass er sein Nest nicht verlassen hätte sollen und es aus eigener Kraft nicht mehr retour schaffte.

Das Jungtier wurde deshalb von der Feuerwehr mit Decken vorsichtig eingefangen und nach Rücksprache mit Experten mit dem Hubfahrzeug wieder hoch nach oben zurück ins Nest transportiert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen