Hund in Wien-Favoriten entführt und misshandelt

Der Mischling Pyro wurde am Donnerstag entführt.
Der Mischling Pyro wurde am Donnerstag entführt.privat
Am Donnerstag wurde Pyro vor einer Arztpraxis von einem Fremden mitgenommen. Sein Entführer soll gesichtet worden sein, wie er den Hund misshandelte. 

Seit der Rüde Pyro sieben Wochen alt ist, lebt er bei seinem Frauchen. Die Wienerin liebt ihren Hund über alles, sie verbrachte jede freie Minute mit ihm. Nun sucht sie verzweifelt nach ihrer geliebten Fellnase. Der Rüde wurde am Donnerstag von einem Fremden entführt.

Die Wienerin band ihren Hund nur fünf Minuten vor einem Hauseingang in Wien-Favoriten an. Als sie zurückkam, war Pyro weg. Sie ist sich sicher, dass ihr geliebter Vierbeiner entführt wurde. Sofort machte sie einen Aufruf auf Facebook, der zahlreich geteilt wurde. 

Entführer misshandelt Hund

Nach ihrem Posting nahm der Fall eine herzzerreißende Wendung: Zahlreiche Menschen meldeten sich und berichteten, Pyro mit einem Mann gesehen zu haben, der ihn jetzt misshandelt. "Pyro wurde im 10., 23. und im 3. Bezirk gesichtet. Er ist einfach zu erkennen, weil er eine auffällige Neon-Leine hat. Der Mann, der ihn entführt hat, trägt einen Kapuze und eine Kappe."

Augenzeugen zufolge soll der mutmaßliche Entführer den 2-jährigen Rüden anschreien, treten und an der Leine herumzerren. Pyro soll sichtlich verängstigt gewesen sein und soll versucht haben, zu entwischen – leider erfolglos. "Ich bin vollkommen verzweifelt. Ich bin mir sicher, dass Pyro gestohlen wurde. Er würde nie von mir weglaufen, ich habe ihn, seit er ein Welpe war und wir waren noch nie getrennt", berichtet das aufgelöste Frauchen im Gespräch mit "Heute".

Die Besitzerin erbittet Hinweise zu Pyro unter 0664 2034168.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienFavoritenLiesingLandstraßeEntführungHund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen