Goleador Krankl vertreibt Zeit mit Skype und Musik

Hans Krankl in seiner Rolle als Sky-Experte im Allianz-Stadion von Rapid. Derzeit pausiert die Bundesliga mindestens bis Mai.
Hans Krankl in seiner Rolle als Sky-Experte im Allianz-Stadion von Rapid. Derzeit pausiert die Bundesliga mindestens bis Mai.Bild: GEPA-pictures.com
Rapid-Legende Hans Krankl spricht über die Corona-Krise und wie er sie bewältigt. Seine Kraft schöpft er aus der Musik und Skype-Gesprächen mit den Enkeln.
Das Coronavirus lähmt derzeit nicht nur den Spitzensport. Auch viele Hobby-Sportarten fallen derzeit aus. Das trifft unter anderem Fußball-Legende Hans Krankl hart.

Der 67-Jährige verrät der "APA", dass seine wöchentliche Partie Fußball wegen der Corona-Krise derzeit nicht stattfindet.

Der Goleador hält sich an die Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung der rasanten Ausbreitung des Virus.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Das bedeutet: Auch der ehemalige Barcelona-Legionär ist derzeit mit Ausnahme eines täglichen, ausgedehnten Spaziergangs zum Daheimbleiben gezwungen. Eine Stunde ist der Wiener täglich unterwegs, sagt Krankl.

Wie er den Rest der Zeit verbringt? Musik! "Da finde ich immer neue Schätze. Das gibt mir viel", wird er zitiert. Krankl ist als Johann K. selbst musikalisch aktiv. Seine Lieblings-Genres: Jazz, Blues, Hardrock.

Mit seinen Kindern und Enkeln könne er derzeit, wie viele Menschen in Österreich, nur über Skype sprechen. Krankl ruft dazu auf, "diszipliniert zu sein". Sein Appell richtet sich wohl an Mitbürger, die das Virus und die Maßnahmen zum Schutz der Risikogruppen immer noch nicht ernst nehmen.

Seiner Tätigkeit als Sky-Experte kann Krankl mindestens bis Mai nicht nachgehen. Die österreichische Bundesliga pausiert bis dahin. Noch ist fraglich, ob, wann und wie die aktuelle Saison tatsächlich fertig gespielt werden kann.













ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball