Hammer-Gruppe! ÖFB-U21 trifft auf Deutschland

Große Aufgabe für Österreichs U21-Team! Bei der allerersten EM-Teilnahme in der Geschichte trifft man auf Deutschland, Serbien und Dänemark.
Hammer-Auslosung für die ÖFB-U21-Mannschaft bei der Europameisterschaft in Italien. Österreichs Nachwuchs trifft von 16- bis 30. Juni 2019 auf Deutschland, Serbien und Dänemark!

In der Lamborghini-Fabrik in Bologna wurden die Kugeln gezogen. Beim historisch ersten Antreten bei einer U21-EM will die Elf von Werner Gregoritsch überraschen. Gegen die starken Gegner Deutschland, Quali-Rivale Serbien und Dänemark muss auch im Juni 2019 eine Top-Leistung her. Sollte man die Gruppenphase überstehen, ist auch die Qualifikation für Olympia 2020 fix.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Spielorte sind günstig für Österreich, Udine und Triest sind nicht weit entfernt. So erhofft man sich auch zahlreiche Fan-Unterstützung.

Die erste Reaktion von Teamchef Werner Gregoritsch: "Wir haben schon gegen alle Gegner dieser Gruppe gespielt und sind aufgrund der Ergebnisse sicherlich der Außenseiter. Diese Rolle nehmen wir gerne an. Gegen Deutschland haben wir in der letzten Qualifikation Erfahrungen gesammelt, gegen Serbien haben wir zuletzt gut gespielt. Die Mannschaft kann zeigen, dass sie gewachsen ist, denn ich glaube, dass es ein anderes Team ist, als jenes vor ein oder zwei Jahren."

Die zwei weiteren Gruppen bilden Italien, Spanien, Belgien und Polen, sowie England, Frankreich, Kroatien und Rumänien. Der Gruppensieger und der beste Zweite schaffen es ins Halbfinale. (Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienSportFußballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen