Hotel-Wucher für ÖFB-Fans an EM-Spielorten

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicBild: picturedesk.com/APA
Seit 4. Dezember können sich ÖFB-Fans bei der UEFA um Tickets für die Spiele des österreichischen Nationalteams bei der EM 2020 bewerben. Wer an Karten kommt, dem steht dann aber vielleicht noch eine größere Hürde bevor.
Wie eine "Heute"-Recherche ergab, sind die Hotelpreise an den ÖFB-Spielorten Amsterdam (18.6.) und Bukarest (22.6.) mittlerweile extrem in die Höhe geschnellt. So kostet eine Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel in Hollands Metropole statt sonst üblicherweise rund 70 Euro am Spieltag aktuell satte 866 Euro.



Nicht viel anders ist die Situation in Rumäniens Hauptstadt. Statt 90 muss man dort jetzt schon 317 Euro für eine Nacht im Zentrum hinblättern.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Lichtblick: Wie bereits bei der EM 2016 bietet das ÖFB-Reisebüro auch 2020 Pauschalangebote für die Spielorte des Nationalteams an. Derzeit wird noch an den jeweiligen Packages gebastelt, im neuen Jahr soll dann gebucht werden können. Tipp des Reisebüros an alle Fans: Immer die Homepage (www.oefb-reisen.at) im Auge behalten!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballÖFB-Team

CommentCreated with Sketch.Kommentieren