Kinderfernsehen stellt Moderator mit Downsyndrom ein

Neo-Moderator George Webster.
Neo-Moderator George Webster.Twitter
Der 20-jährige George Webster gehört künftig zum Moderatorenteam des "CBeebies House" der BBC.

Über ein Video auf Twitter vermeldete die BBC den Neuzugang des Moderatorenteams. Der 20-Jährige George Webster aus Leeds mit Down-Syndrom ist Schauspieler, Tänzer und Botschafter der Wohltätigkeitsorganisation Mencap.

Vorreiterrolle

Mit der Bestellung eines Moderators mit Down Syndrom ist die BBC Vorreiter. Denn bisher wurden Menschen mit Handicap -wenn - dann nur hinter der Kamera beschäftigt. George Webster schaffte es nun als Moderator vor die Kamera, weil er zuvor in einem Videodes BBC-Schulfernsehens mitgewirkt hatte, um die Mythen über das Down-Syndrom zu zerstreuen.

Hier lesen: Zweijährige mit Down Syndrom als Fashion-Model 

Freude und Zustimmung

"Ich bin so aufgeregt loszulegen und freue mich darauf, neue Menschen kennenzulernen", verleiht der Neo-Moderator seiner Freude in dem Video Ausdruck.

Die Reaktionen auf den Moderatorenzuwachs sind durchwegs positiv. Twitter-Nutzer äußerten, wie wichtig es sei, Vielfalt auf Fernsehkanälen zu sehen, die sich an die nächste Generation richten. Viele drückten online ihre Freude über seine Ankündigung aus, insbesondere Eltern behinderter Kinder.

CBeebies für Kinder bis 7 Jahre

CBeebies, das sich an Kinder unter sieben Jahren richtet, wurde in den letzten Jahren für seine vielfältigen Inhalte gelobt. Im Juni 2020, nach dem Tod von George Floyd, informierte Mixed-Race-Moderator Ben Cajee junge Zuschauer über seine eigenen Erfahrungen mit Rassismus. Eine Reihe von zweiminütigen Filmen mit dem Titel My Black History Heroes, die Persönlichkeiten wie Barack Obama und Mary Seacole hervorheben, wird derzeit auf dem Kanal ausgestrahlt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitBBCGroßbritannien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen