Kinder und Karriere

Marina Hoermanseder: "Es ist ein ziemlicher Ritt"

Marina Hoermanseder ist in aller Munde. Ein Talk mit der Designerin über den Balanceakt zwischen Kids & Karriere, stillen Backstage und neue Projekte.

Lisa Kern
Marina Hoermanseder: "Es ist ein ziemlicher Ritt"
Marina Hoermanseder mit ihrem im Oktober 2023 geborenen Sohn, Fritz
Instagram/ Stephie Braun/ Anne-Marie Wittchen

Gerade machte Star-Designerin Marina Hoermanseder (38) Schlagzeilen, weil sie sich nach ihrer Gast-Juroren-Rolle bei "Germany's Next Topmodel" mit Cyberhate-Attacken konfrontiert sah und öffentlich wehrte. Davor präsentierte sie auf der Berliner Modewoche ihre neue Couture-Kollektion, arbeitete zeitgleich einer "leistbaren" "About You"-Kollektion und ist obendrein zweifache Mutter. Das "Mutti-tasking" ist bei Hoermanseder an der Tagesordnung, wie sie im "Heute"-Talk über den Balanceakt zwischen Mama sein und Karriere erzählt. 

BILDSTRECKE > Marina Hoermanseder bei "GNTM"

1/7
Gehe zur Galerie
    Die Kandidaten und Kandidatinnen in den Roben von Marina Hoermanseder.
    Die Kandidaten und Kandidatinnen in den Roben von Marina Hoermanseder.
    (c) ProSieben/Richard Hübner

    Familienglück für Hoermanseder 

    Nach ihrer Tochter Lotti (2020) ist im Oktober 2023 ihr Sohn Fritz auf die Welt gekommen und machte das Glück von Marina und ihren Lebensgefährten Paul perfekt. „Als zweifache Mama geht es mir sehr gut, als Familie sind wir so glücklich“, freut sich Hoermanseder.

    Eine lange Verschnaufpause hat sich die Unternehmerin auch dieses Mal aber nicht genommen. Sie versucht sich vielmehr im Balanceakt zwischen Kindern und Karriere und beweist sich vor allem selbst: Es ist möglich. Ihr Ansatz: Die Kids sind dabei, wo es geht. Wie auch bei einem ihrer neuen Projekte Anfang April, wo sie eine Sonnenbrillen-Kollektion für Kinder präsentiert, die Arbeit an ihren Parfums oder der neue Fokus ihres Labels auf Couture für Stars. 

    Die Star-Designerin mit ihrem Sohn Fritz auf dem Arm:

    Es ist ein ziemlicher Ritt
    'Marina Hoermanseder
    Im "Heute"-Talk

    "Es ist auch ein ziemlicher Ritt", gibt sie über die Doppelbelastung zu. "Mit dem kleinen Fritz die Fashion Week gemacht zu haben", beginnt sie zu erzählen, bedeutete natürlich auch Stress. "Aber so ist es jetzt bei mir! Große Fashionshows mit Lotti im Publikum und Fritz ist Backstage mit der Babysitterin. Ich habe eine halbe Stunde vor der Show noch gestillt – das ist jetzt so an der Tagesordnung und das ist gut so."

    Ich bin auch stolz, dass ich es jetzt allen zeigen kann, dass man mit Kindern auch seine Karriere weiterführen kann
    Marina Hoermanseder
    Im "Heute"-Talk

    "Ich bin auch stolz, dass ich es jetzt allen zeigen kann, dass man das machen kann und mit Kindern auch seine Karriere weiterführen kann. Es gibt für mich nichts Schöneres", klopft sich die Star-Designerin, die u.a. Lady Gaga, die Kardashians oder Rihanna zu ihren Kundinnen zählt, selbst auf die Schulter.

    Keine Sekunde möchte Marina diesen besonderen Stress missen: "Ich muss sagen, dass ich nicht nur eine Sache gerne hätte, weil das eine gibt mir Kraft für das andere. Die Familie macht die viele Arbeit erträglich und die viele Arbeit macht den Familienstress erträglich.“  

    Marina zeigt ihre "Mutti-tasking"-Fähigkeiten auf Instagram

    BILDSTRECKE > Das sind die VIP-Bilder des Tages

    1/179
    Gehe zur Galerie
      Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
      Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
      instagram/dojacat

      Auf den Punkt gebracht

      • Marina Hoermanseder, die bekannte Designerin, spricht über den Balanceakt zwischen Kindern und Karriere sowie ihre Erfahrungen mit Cyberhate-Attacken nach ihrer Gast-Juroren-Rolle bei "Germany's Next Topmodel"
      • Trotz der Herausforderungen des Mutti-Taskings betont sie die Erfüllung, sowohl Mutter zu sein als auch ihre erfolgreiche Karriere zu verfolgen und zeigt stolz ihre "Mutti-Tasking"-Fähigkeiten auf Instagram
      lk
      Akt.