Meterlange Schlange vor Wiener Teststraße in Schönbrunn

Etliche Wiener standen am Samstag für einen Schnelltest in Schönbrunn Schlange
Etliche Wiener standen am Samstag für einen Schnelltest in Schönbrunn SchlangeLeserreporter
Am Samstag standen zahlreiche Wiener vor Schloss Schönbrunn an, um einen gratis Corona-Schnelltest zu machen. 

Am Samstag war der Ansturm auf die Teststraße im Schloss Schönbrunn in Wien-Penzing scheinbar groß. Ein "Heute"-Leserreporter berichtet, er habe rund eine Stunde lang in der Kälte gewartet. Auch der Andrang auf die Drive-In-Teststraße sei groß gewesen, obwohl diese eigentlich für Personen mit leichten Symptomen einer Corona-Infektion vorgesehen ist. Vor dem Eingang zur Orangerie, wo die Gratis-Tests durchgeführt werden, bildete sich eine rund 100 Meter lange Schlange. 

Die Teststraße in Schönbrunn ist die sechste und neueste Einrichtung im Gratis-Testangebot der Stadt Wien. Am Busparkplatz beim Schloss können im Drive-In bis zu 1.200 Personen pro Tag getestet werden, in der Orangerie bei drei Walk-In-Linien bis zu 2.250 Personen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen