Mit diesen Tipps überstehst du die nächsten Kälte-Tage

Klirrende Kälte in Österreich: Die Temperaturen bleiben weit unter 0 Grad.
Klirrende Kälte in Österreich: Die Temperaturen bleiben weit unter 0 Grad.Michael Gruber / EXPA / picturedesk.com
In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen nur selten über 0 Grad. "Heute" gibt dir Tipps, um die Kälte zu überstehen.

Eis, Eis, Baby – In den nächsten Tagen wird es in ganz Österreich frostig. Temperaturen von -20 Grad sind möglich. Wie soll man also mit solchen Bedingungen umgehen? Zu Hause unter der warmen Kuscheldecke verkriechen? Eine Möglichkeit. Wir zeigen dir hier die besten Tipps auf, um die Kälte zu besiegen. (Zur Info: Ich verkrieche mich unter der Decke)

Laufen wie ein Pinguin

Sollte man seine eigenen vier Wände verlassen, muss man besonders auf Glatteis aufpassen. Bei Schnee und Eisglätte verzeichnen die Unfallversicherer pro Tag bis zu 2.000 Sturzunfälle. Das sind viermal mehr als an anderen Tagen. Vor allem frühmorgens zwischen 6 und 8 Uhr führen Eis, Regen und Schnee vermehrt zu Sturz- und Stolperunfällen. Was hilft also gegen diese Unfälle? Die schottische Regierung empfiehlt den Gang eines Pinguins. Man soll das Gewicht jeweils auf das Vorderbein verlegen.

Natascha Obermayr, Mediensprecherin der Unfallversicherung Suva, sagt auf Anfrage: "Bei Glatteis lohnt es sich, das Tempo zu reduzieren, kleinere und achtsame Schritte zu machen. Aber auch das richtige Schuhwerk mit gutem Profil und/oder Spikes erhöhen die Sicherheit beim Gehen auf Schnee und Eisflächen. Wenn sie dies mit einem Pinguin-Gang vergleichen, hat es vielleicht eine Ähnlichkeit. Der Pinguin ist aber trotzdem noch idealer ausgestattet, um sich auf eisigen Flächen fortzubewegen."

Raphael Ammann, Experte für das Thema Stolpern und Stürzen bei der Suva empfiehlt, dass man sich bei vereisten Treppen immer am Geländer festhält. Außerdem soll man sich immer genügend Zeit lassen, um die gewünschte Strecke zu absolvieren. Kein Stress vermindert die Unfallgefahr.

Das gute alte Zwiebelprinzip

Zwiebeln sind nicht in der ganzen Bevölkerung beliebt, doch gegen die Kälte sollte man sich wie eine Zwiebel kleiden. Mehrere leichte Schichten unter der warmen oder wasserdichten Jacke oder dem Schneeanzug isolieren besser als eine dickere Jacke über normaler Kleidung. Man trägt also mehrere Schichten Kleider übereinander.

Gewürze heizen ein

Nicht nur Kleider wärmen – auch Lebensmittel, besonders Gewürze, können dir helfen. Wer scharfes Essen mag, der kann sich jetzt komplett ausleben und sich von innen befeuern. Für eine gute Grundversorgung mit Wärme sorgen außerdem rote Fleischsorten, Fisch, Wintergemüse und Tees mit Ingwer, Fenchel und Kümmel. Auf kaltes Wasser, Rohkost wie Tomaten, Gurken und Eisbergsalat sollte jedoch verzichtet werden.

Sport im Eis

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Eine Weisheit, die wohl nur zum Teil der Wahrheit entspricht. Personen, die an Herz-Kreislauf-Problemen, Herzerkrankung oder Asthma leiden, sollten auf Outdoor-Sport bei Minustemperaturen verzichten oder zumindest vorsichtig sein.

Beim Langlaufen werden etwa 90 bis 95 Prozent der Muskeln aktiviert. Das optimale Wintertraining für Läufer und andere Ausdauersportler - und auch für eine gute Figur. Fürs Langlaufen braucht es viel Power im Rumpf und circa 500 bis 600 Kilokalorien pro Stunde werden verbrannt.
Beim Langlaufen werden etwa 90 bis 95 Prozent der Muskeln aktiviert. Das optimale Wintertraining für Läufer und andere Ausdauersportler - und auch für eine gute Figur. Fürs Langlaufen braucht es viel Power im Rumpf und circa 500 bis 600 Kilokalorien pro Stunde werden verbrannt.(Bild: iStock)

Wie Irene Kunz, Fachärztin für Arbeitsmedizin und Innere Medizin bei der Suva, sagt, macht gesunden Menschen diese Kälte allerdings nichts aus. Laut Kunz ist es wichtig, dass man durch die Nase und nicht durch den Mund atmet. Im Winter sind ruhige Ausdauersportarten mit gleichmäßiger Belastung ideal. Allerdings sollte man es auch nicht übertreiben. Kunz: "Je intensiver die Belastung, desto mehr kalte Luft wird eingeatmet – und desto grösser sind auch die unerwünschten Effekte." Um Erkältungen vorzubeugen, sollte man nach dem Training sofort in trockene Kleider schlüpfen.

Das Auto in der Kälte

Ein Auto sollte die Temperaturen auch auf einem Außenparkplatz überstehen. Erst ab rund -30 Grad kann es sein, dass der Dieselmotor versulzen würde. Dies bedeutet, dass der Diesel eindickt und der Kraftstofffilter verstopft. Das größte Problem bei älteren Autos liegt jedoch in den Batterien. Nach einer kalten Woche kann es sein, dass die Batterie leer ist.

Starthilfe gefällig? Das größte Kälte-Problem bei älteren Autos liegt in den Batterien
Starthilfe gefällig? Das größte Kälte-Problem bei älteren Autos liegt in den BatterienBildagentur Zolles KG/ARBÖ / OTS

Wie der TCS mitteilt, gibt es noch diverse weitere Punkte zu beachten. Im Auto sollte stets ein Pannendreieck, ein Eiskratzer und Handschuhe mitgeführt werden. Man sollte zugefrorene Türschlösser nicht direkt mit dem Feuerzeug auftauen, sondern auf einen Enteisungsspray setzen. Außerdem sollten beim Fahren keine Handschuhe und dicke Winterkleider (da hilft auch das Zwiebelsystem) getragen werden. Dicke Jacken lassen einen nicht nur schnell schwitzen, durch ihr Volumen verhindern sie auch ein korrektes Anlegen des Sicherheitsgurtes.

Pflanzen auf dem Balkon

Eigentlich wird es für Ihre Gartenpflanzen wohl bereits zu spät sein (sorry). Das Problem: Die Erde in den Töpfen ist bereits gefroren und kann kein Wasser aufnehmen. Warmes Wasser schadet noch mehr. Um die Pflanzen zu retten, sollte man sie nun noch vor der Sonne und dem Wind schützen. Stell dein Grünzeug also in die Garage oder an die Wand.

Weg mit dem Bier

Egal, wie du die Kälte überstehen willst. Den wichtigsten Tipp gibt es zum Schluss! Stell kein Bier auf den Balkon. Bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich könnte das Bier schnell gefrieren und eventuell wird anschließend durch den Druck der Deckel abgesprengt. Der Alkohol senkt zwar den Gefrierpunkt, bei Minus 20 Grad hilft das jedoch nicht besonders.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob, 20 Minuten Time| Akt:
20 MinutenKälteLebensmittelEssenUnfallWintersportWinter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen