MNS-Schutz "gilt auch für Covidioten und Impfgegner"

Ein Unbekannter sieht es nicht ein, dass andere die Maskenpflicht nicht einhalten.
Ein Unbekannter sieht es nicht ein, dass andere die Maskenpflicht nicht einhalten.Leserreporter
In den Öffis sind an jeder Ecke Hinweisschilder zum Tragen des MNS-Schutzes angebracht. Ein Mann schrieb in der S-Bahn seinen eigenen Senf dazu.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind bereits seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 nur mit einer Schutzmaske betretbar. Die Pflicht gilt in allen Öffis. Doch auch wenn sich die meisten an die Schutzmaßnahmen halten, gibt es immer wieder Leute, die sich trotz steigender Corona-Zahlen weigern, eine Maske aufzusetzen. 

Auf dem Weg von Mödling nach Wien wurde ein "Heute"-Leser am Mittwoch darauf aufmerksam, dass auf einem der Hinweisschilder ein Unbekannter seinen Senf dazu schrieb: "Mund-Nasenschutz gilt auch für Covidioten und Impfgegner." Ob sich nun doch der ein oder andere Maskenrebell an die MNS-Pflicht halten wird, bleibt allerdings fraglich. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖBBCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen