Boten Mütter Nachwuchs-Coaches Sex für Spielzeit?

Im Bestechungsskandal in der GC-Nachwuchsabteilung werden am Mittwoch neue Vorwürfe publik. Väter sollen für Juniorentrainer Haus- und Gartenarbeiten erledigt haben.
Ende Februar sorgte eine Bestechungsskandal im Nachwuchsbereich der Grasshoppers für Aufregung. Ein Fußballtrainer hatte Geld angenommen, um Kinder in den Jugendteams des Schweizer Rekordmeisters zu platzieren – er wurde daraufhin entlassen.

Viele Kinder und Junioren träumen von einer großen Karriere als Profifußballer. Und den Eltern sind viele Mittel recht, um ihrem Nachwuchs diesen Traum näherzubringen. Dass bei GC hohe Geldbeträge flossen, ist bekannt. Nun berichtet der "Blick" von weiteren Diensten, die Eltern den Trainern ihrer Kinder angeboten haben sollen.

Renovierungen, Gartenarbeit und Sex

Ein Spieler-Vater berichtet, dass er gehört habe, ein Nachwuchs-Koordinator habe sich von einem Spieler-Vater zu Hause Plättli verlegen und von einem anderen den Garten machen lassen.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Mutter eines ehemaligen U-16-Juniors erhebt weitere schwere Vorwürfe. Sie sagt, dass sie sicher sei, "dass Mütter von Junioren die Beine breit machten, damit ihre Söhne spielen." Ein ehemaliger GC-Trainer sagte dazu: "Das mit den Müttern hört man immer wieder." Jedoch habe sich ihm noch keine Mutter angeboten.

Der Klub erklärte, von solchen Aufträgen und Angeboten keine Kenntnis zu haben.

Einheitsfrisuren und Vetterliwirtschaft

Weiter ist im "Blick" von "Vetterliwirtschaft", auf gut Wienerisch Freunderlwirtschaft, die Rede. So sollen nach der Einstellung zweier Juniorencoachs aus dem ehemaligen Jugoslawien immer mehr Spieler ins Team aufgenommen worden sein, die vom Balkan stammen. Das sagt der Vater eines ehemaligen Nachwuchsspielers.

Zudem sollen die Trainer den Nachwuchsfußballern die Frisuren vorgeschrieben haben. "Wenn du nicht zum Coiffeur gehst, spielst du nicht", sollen sie gesagt haben.

GC weist auch diese beiden Vorwürfe zurück oder verneint zumindest, davon Kenntnis zu haben.

Team der 21. Runde



Team der 20. Runde



Team der 19. Runde



Team der Herbstsaison



Team der 18. Runde



Team der 17. Runde



Team der 16. Runde



Team der 15. Runde



Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



.

Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchweizNewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren