Große Schlammschlacht

Nach Dschungel: Cora Schumacher rechnet mit Pocher ab 

Nach ihrem Ausstieg hat Cora Schumacher einiges nachzuholen: Ihr angeblicher Liebhaber Oliver feuert fleißig gegen sie. Jetzt schießt sie zurück.

Nach Dschungel: Cora Schumacher rechnet mit Pocher ab
Cora Schumacher: Scharfe Worte gegen Oliver Pocher!
imago images/Future Image; RTL

Alles begann als "Dschungelcamp"-Kandidatin, Cora Schumacher (47), noch vor Beginn des Abenteuers sagte, sie sei jetzt "nicht mehr bei Onlyfans, sondern bei Ollifans!". Später gab sie in der Sendung sogar an, in "Olli verknallt zu sein". Und Oliver Pocher (45)? Der macht sich seit Tagen darüber lustig. Selbst die amtierende Dschungelkönigin Djamila Rowe (56) will schon vor den Schlagzeilen von der Cora-Olli-Affäre gewusst haben, wie sie gegenüber RTL ausplaudert. Allerdings bezeichnete sie das Ganze eher als "eine Art Freundschaft plus".

Oliver hatte sich zunächst über die Gerüchte auf der Bühne amüsiert. "Wir haben uns in einer Bibliothek kennengelernt. Sie hat sich ein Malbuch ausgeliehen", so der 45-Jährige bei der "Liebekasper"-Tour. Weiter witzelt er, dass er eine Affäre mit Coras Ex Ralf hat. Ein klares Statement über sein wahres Verhältnis zur ehemaligen Schumacher-Verflossenen? Fehlanzeige.

Cora Schumacher nach dem Dschungel-Auszug

Cora Schumacher schießt jetzt nach ihrem freiwilligen Dschungel-Aus gegen Olli: "Man kann ihm eigentlich nicht böse sein", sagt sie im RTL-Interview. "Kleinen, zickigen Männern kann man nicht böse sein. Kleine Männer sind immer zickig. Und außerdem ist er Oliver Pocher. Ich hätte nichts anderes von Oliver Pocher erwartet." Und weiter: "Ich brauch keinen Oliver Pocher. Ich brauch weder seine Schlagzeilen noch brauch ich seine Kohle." Pocher würde sich ja sowieso "immer über seine Beziehungen definieren", was möglicherweise auch der Grund sei, "warum das bei ihm nicht so richtig klappen mag mit den Frauen".

Später äußert sie sich in ihrer Instagram-Story noch einmal dazu und spielt darauf an, dass sie durch ihre Teilnahme am Dschungel nicht so viel Aufmerksamkeit benötigt hätte. Als es für die Zuschauer so aussah, als hätte sie die Affäre ausgeplaudert, betont sie das Gegenteil. Sie habe die Fragen im Dschungeltelefon nur deshalb beantwortet, weil jemand diese Information schon vor ihrem Einzug dem Sender verraten habe: "Es gibt nur eine Person, die was davon hat. Die Liebeskasper-Tour muss ja gefüllt werden und das Thema Amira ist schon ausgelutscht, Sandy sowieso." Damit spielt sie wohl auf den Comedian selbst an.

VIP-Bild des Tages:

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar
    red, 20 Minuten
    Akt.