Nächster Streit in Cannes

Nach Rowland-Eklat: SIE darf Jesus-Kleid nicht zeigen

Die Sicherheitsbeamtin der Filmfestspiele von Cannes war wieder in eine hitzige Auseinandersetzung verwickelt. Eine Schauspielerin schubste sie sogar.

20 Minuten
Nach Rowland-Eklat: SIE darf Jesus-Kleid nicht zeigen
Schauspielerin Massiel Taveras durfte ihr Kleid am roten Teppich in Cannes nicht zeigen.
Manuele Mangiarotti / PA / picturedesk.com; Instagram/masieltaveras: Twitter

Kelly Rowlands (43) Eklat auf dem roten Teppich beim Filmfestival in Cannes sorgte für Schlagzeilen. Nun zeigt sich, dass sie nicht die einzige Prominente war, die sich massiv über die Sicherheitsbeauftragte aufgeregt hat. Inzwischen aufgetauchtes Videomaterial zeigt die dominikanische Schauspielerin Massiel Taveras (39), die gegenüber derselben Frau ausfällig wurde.

Schauspielerin schubst Security

Wie die Aufnahmen zeigen, wurde Massiel die Stufen beim roten Teppich von Cannes hinauf gedrängt, wo sie die lange Schleppe ihres Kleides mit einem Jesus-Print zurechtlegen und präsentieren wollte.

Die Sicherheitsangestellte rückt der Schauspielerin dabei ganz schön auf die Pelle und weist sie mit ausgestrecktem Arm darauf hin, weiterzulaufen. Die roten Teppiche von Cannes sind für ihre strikten Regeln bezüglich Zeitvorgaben bekannt.

Augenscheinlich fühlte sich die Schauspielerin derart provoziert, dass sie der Security Frau oben an den Stufen angekommen einen Schubs verpasste.

Kelly Rowland: "Ich habe Grenzen"

Eine ähnliche Situation gab es diese Woche in Cannes schon einmal: Sängerin Kelly Rowland geriet mit derselben Sicherheitsbeauftragen aneinander. Fotos von der Szene machten im Netz die Runde.

Auf den Vorfall angesprochen, meinte Rowland gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press: "Da waren andere Frauen auf dem roten Teppich, die nicht wie ich ausgesehen haben, und die wurden weder beschimpft noch herumgeschubst oder aufgefordert, wegzugehen", erklärt sie. "Ich habe Grenzen, und ich stehe zu diesen Grenzen, und das ist alles."

Kelly Rowland stritt mit einer Sicherheitsmitarbeiterin in Cannes.
Kelly Rowland stritt mit einer Sicherheitsmitarbeiterin in Cannes.
IMAGO/Eventpress

Es ist unklar, worauf das ehemalige Destiny's-Child-Mitglied mit dieser Aussage genau hinauswollte und was der Hintergrund der Konfrontation war. Anfragen von verschiedenen Medienschaffenden, blieben vom Filmfestival in Cannes bislang unbeantwortet.

BILDSTRECKE: Stars bei den Filmfestspielen 2024 in Cannes

1/20
Gehe zur Galerie
    Wie eine goldene Göttin erschien das italienische Model Carla Bruni in einem metallischen Kleid mit seitlichem Schlitz zum Mega-Spektakel.
    Wie eine goldene Göttin erschien das italienische Model Carla Bruni in einem metallischen Kleid mit seitlichem Schlitz zum Mega-Spektakel.
    REUTERS

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/170
    Gehe zur Galerie
      Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
      Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
      Instagram/kimkardashian

      Auf den Punkt gebracht

      • Nachdem Kelly Rowland einen Eklat auf dem roten Teppich beim Filmfestival in Cannes verursachte, zeigt sich nun, dass sie nicht die einzige Prominente war, die sich über die Sicherheitsbeauftragte aufgeregt hat
      • Auch die dominikanische Schauspielerin Massiel Taveras geriet in eine hitzige Auseinandersetzung mit derselben Frau und schubste sie sogar, als sie die Stufen hinaufgedrängt wurde, um ihr Kleid zu präsentieren
      • Sowohl Rowland als auch Taveras hatten Probleme mit der Sicherheitsbeauftragten, die sie als ungerecht empfanden, und es bleibt unklar, was der Hintergrund der Konfrontationen war
      20 Minuten
      Akt.