Mit neuer Sängerin

Nach Schicksalsschlag: Roxette sind wieder zurück

Nachdem die Sängerin der Popgruppe Marie Fredriksson im Dezember 2019 verstorben war, kam auch die Band Roxette zu ihrem Ende...

Heute Entertainment
Nach Schicksalsschlag: Roxette sind wieder zurück
Roxette waren eine der erfolgreichsten schwedischen Popgruppen.
imago images/Gonzales Photo

Marie Fredriksson und Per Gessle waren als Roxette ein jahrzehntelang eingespieltes Duo, mit Hits wie "It Must Have Been Love" und "Joyride" haben sie sich einen Fixstern am Musikhimmel gesichert. Doch im Dezember 2019 ist Sängerin Fredriksson an einem Hirntumor verstorben, 17 Jahre lang hatte sie damit zu kämpfen.

Neustart mit neuer Sängerin

Peer Gessle hat nun angekündigt, das musikalische Erbe von Roxette wieder aufnehmen zu wollen: Ab 2025 möchte er mit den Songs wieder auf Tour gehen. Als neue Sängerin wird Lena Philipsson mit ihm auf der Bühne auftreten. Der Tourstart soll in Kapstadt erfolgen.

1986 wurde die Band von Per Gessle und Marie Fredriksson gegründet. Während ihrer Karriere haben sie weltweit über 80 Millionen Platten verkauft und zählen somit zu einer der erfolgreichsten Popgruppen der 190er und 1990er-Jahre.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Band Roxette plant nach dem Tod von Marie Fredriksson einen Neustart mit einer neuen Sängerin, Lena Philipsson, und plant ab 2025 auf Tour zu gehen, um das musikalische Erbe der Band fortzusetzen
    • Roxette, gegründet von Per Gessle und Marie Fredriksson, war in den 1980er und 1990er Jahren eine der erfolgreichsten Popgruppen mit Hits wie "It Must Have Been Love" und "Joyride"
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema