Neuer Hyundai Tucson kommt auch als Plug-in-Hybrid

Die neue Generation des Hyundai Tucson zeigt sich optisch sehr auffällig und technisch sehr modern.

Mit dem neuen Tucson mischt Hyundai den kompakten SUV-Markt ordentlich auf. Der neue Tucson hat mit seinem Vorgänger nur noch den Namen gemeinsam.

Er zeigt erstmals das neue Hyundai-Design und wirkt sehr futuristisch. Vor allem die Frontpartie mit den in den Kühlgrill integrierten LED-Leuchteinheiten stechen dabei ins Auge.

Aber auch der Innenraum zeigt sich in neuem Design und ist mit einem 10,25“ Digitaltacho und einem Touchscreen im Breitformat auf der Mittelkonsole bestückt.

Der neue Tucson soll auch allen Passagieren viel Platz bieten und je nach Motorisierung über ein Kofferraumvolumen von 546 bis 1.799 Liter verfügen.

Auf Wunsch sind auch alle gängigen Assistenzsysteme an Bord, vom Toten-Winkel-Warner mit Toter-Winkel-Kamera bis zum Highway Driving Assist ist alles erhältlich was man sich in dieser Klasse nur wünschen kann.

Auch bei der Motorisierung bietet Hyundai ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Für viel Sparsamkeit sorgen die neuen Mild-Hybrid-Motoren, die als Benziner mit 150 PS oder 180 PS, und als Diesel mit 136 PS verfügbar sind.

Noch sparsamer werden der Tucson Hybrid und der Tucson Plug-in-Hybrid sein, die aber erst im zweiten Quartal 2021 folgen. Der Start für den neuen Tucson ist im Jänner 2021.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorHyundai

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen