Oberschenkel macht zu! Sorge um Arnautovic

Beim 3:1 gegen Israel war Marko Arnautovic kein Tor vergönnt, dennoch war der China-Legionär der Alleinunterhalter in der Offensive. In der 80. Minute trieb aber der linke Oberschenkel Teamchef Franco Foda die Sorgenfalten ins Gesicht.
Nach einem missglückten Haken vorbei am Israel-Goalie blieb Arnautovic liegen, der Oberschenkel machte nicht mehr mit. Schon zehn Minuten zuvor griff sich der 30-Jährige hinten an den linken Muskel.

Mit einem dicken Eisbeutel humpelte Arnie vom Platz, am Sonntag steht schon das wichtige Auswärtsspiel in Slowenien auf dem Programm, hoffentlich ist der Stürmerstar dann wieder fit.

"Die Oberschenkel-Rückseite zwickt. Wir müssen schauen, ob die Verletzung schlimm ist. Ich werde alles dafür tun, dass ich am Sonntag am Platz stehen kann", erklärte Arnautovic nach dem Spiel.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Denn mit David Alaba, Stefan Lainer und Xaver Schlager fehlen schon drei Stützen. Auch Konrad Laimer wurde in der zweiten Hälfte angeschlagen ausgetauscht.





Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballÖFB-TeamMarko Arnautovic

CommentCreated with Sketch.Kommentieren