ÖBB kappen jetzt diese Strecken wegen Corona-Maßnahmen

Die ÖBB ändern die Fahrpläne.
Die ÖBB ändern die Fahrpläne.Johanna Schlosser / picturedesk.com
Zugfahrer aufgepasst! Die ÖBB ändern als Reaktion auf die aktuelle Corona-Lage im Land die Fahrpläne.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) traten am Dienstag gemeinsam vor die Presse und äußerte sich zur aktuellen Corona-Situation in Österreich. Bei der Medienrunde bezog die Regierung dabei zur Ausreise aus Tirol in andere Bundesländer Stellung und verfügte dabei für das gesamte Bundesland verpflichtende "Ausreise-Tests" - mit einer Ausnahme: Osttirol!

Aufgrund der aktuellen Lage nehmen die ÖBB nun Änderungen vor.

Das ändert sich

"Aufgrund der aktuellen Lage verbunden mit den Ausgangs- und Reisebeschränkungen und den Auswirkungen des Corona-Virus wird der Fahrplan im nationalen sowie internationalen Fernverkehr im Zeitraum von 8. Februar bis 25. März 2021 angepasst", heißt es auf der Website der ÖBB.

Konkret geht es um folgende Verbindungen:

Ausfall RJ 666-667 Innsbruck - Bregenz; bis 25.03.2021

Ausfall der Wochenendzüge ins Salzkammergut 1018-1019 und ins Ennstal 1010-1011,1012-1013; bis 25.03.2021

Ausfall RJX Salzburg - Wörgl 1260-1261,1262,1265,1264,1267; bis 25.03.2021

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÖBBCoronavirusPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen