ÖFB-Stürmer Barnes? "Wir hoffen auf ihn im März!"

Bekommt das ÖFB-Team einen Premier-League-Stürmer für die kommende EM-Quali? Franco Foda hofft auf Burnley-Kicker Ashley Barnes.
Beim 0:0 gegen Bosnien wurde die aktuelle Sturm-Krise im ÖFB-Team deutlich. Marko Arnautovic als Solo-Spitze fühlte sich alleine gelassen, Michael Gregoritsch und Guido Burgstaller (derzeit auch noch verletzt) schlagen in der Nationalmannschaft nicht so ein, wie bei ihren Klubs. Wird nun wirklich Ashley Barnes der neue offensive Hoffnungsträger?

"Barnes ist ein interessanter Spieler. Wir waren und sind mit ihm in Kontakt. Allerdings sind noch einige Dinge zu erledigen, es fehlen noch Dokumente. Deshalb ist er noch nicht eingebürgert", gibt Teamchef Franco Foda ein Update zum Burnley-Kicker mit österreichischer Großmutter.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Klappt es bis zur EM-Qualifikation? " Wir hatten ihn eigentlich kurzfristig eingeplant, daraus wurde leider nichts. Vielleicht geht es sich bis März aus, dann werden wir sehen", erklärt Foda weiter.

In der aktuellen Premier-League-Saison spielte der 29-Jährige elf Mal und trug sich bislang zwei Mal in die Torschützenliste ein.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen