Operation: Saison für Maxi Hofmann vorbei

Rapid-Wien-Verteidiger Maximilian Hofmann fällt für den Rest der Saison aus. Er muss unters Messer.

Eine Sprunggelenksverletzung zwingt Maximilian Hofmann zu einer längeren Pause und, wie nun an die Öffentlichkeit drang, zu einer Operation.

Anhaltende Beschwerden haben den Verteidiger zu einer Untersuchung bewogen. Dabei stellte sich heraus, dass eine Operation nötig ist. Er fällt damit bei Rapid für die restlichen Saisonspiele aus.

Hofmann sammelte heuer in der Innenverteidigung des Tabellensechsten 19 Bundesliga-Einsätze. Seine bisher letzte Partie absolvierte er im Viertelfinale des ÖFB-Cups beim Sieg gegen den SKN St. Pölten.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen