Österreichs Damen greifen heute nach dem Aufstieg

Der Countdown läuft! Heute um 20.45 Uhr treffen Österreichs Fußball-Frauen bei der EM in Holland auf Island. Ein Punkt reicht zum Weiterkommen.

Vor einem Jahr mussten David Alaba und Co. nach einem 1:2 gegen Island die EM-Koffer packen. Wie es der Zufall will, können Österreichs Damen heute Revanche nehmen.

Islands Kickerinnen sind zwar bereits vor dem Duell mit den ÖFB-Damen ausgeschieden, dafür geht es für das rot-weiß-rote Sensationsteam um alles.

Die Ausgangslage ist hervorragend. Ein Punkt reicht der Truppe rund um Torjägerin Nina Burger, um das Viertelfinal-Ticket zu lösen. Sogar eine Niederlage könnte man sich erlauben – falls Frankreich im Parallelspiel die Schweiz besiegt.

"Wollen ungeschlagen bleiben"

Auf Rechenspiele will sich ÖFB-Coach Dominik Thalhammer aber erst gar nicht einlassen. "Wir wollen ungeschlagen aufsteigen, das ist das Ziel", sagt er. Gelingt die Sensation, würde im Viertelfinale am Sonntag entweder England, Spanien oder Portugal warten.

Damit will sich Thalhammer aber noch nicht beschäftigen. Die Gegenwart heißt Island. "Das ist eine ganz schwer zu bespielende Mannschaft, die ähnlich wie wir agiert. Es wird unheimlich schwierig", warnt der ÖFB-Coach, der wieder auf Mittelfeld-Strategin Sarah Zadrazil zurückgreifen kann. Kapitänin Viktoria Schnaderbeck (Rissquetschwunde am Knöchel) droht die Ersatzbank.

(ee)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Team NiederlandeGood NewsSport-TippsFussballFrauenfussballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen