Niederösterreich

Paar müsste für 400.000 €-Kredit 722.000 € zurückzahlen

Ein Paar wollte sich für ihr Traumhaus einen Kredit aufnehmen. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren müsste knapp das Doppelte zurückgezahlt werden.

Isabella Nittner
Schlechte Zeit für Kredite.
Schlechte Zeit für Kredite.
Getty Images/iStockphoto

Die Zeit, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, war wohl nie schlechter als jetzt: Wie berichtet, musste die Europäische Zentralbank den Leitzins aufgrund der enormen Inflation bereits mehrmals anheben. Die Ära der Nullzinspolitik nahm damit ein jähes Ende. Der Leitzins steht nun seit Kurzem bei 3,0 Prozent.

Kredit-Zinsen hoch

Was Sparbuch-Freunde freut, treibt gleichzeitig Tausende Menschen ans Existenzminimum. Nämlich jene, die einen Kredit abzustottern haben – insbesondere bei variablem Zinssatz. Immobilien-Experten rechnen damit, dass deshalb schon dieses Jahr zahlreiche Häuser auf den Markt kommen oder zwangsversteigert werden müssen – mehr dazu hier.

Und auch bei potenziellen Käufern herrscht aufgrund der neuen Kreditvergabe-Richtlinien sowie den hohen Zinsen eher schlechte Stimmung. Ein Paar (34, 35) aus dem Industrieviertel erzählte "Heute" vom ernüchternden Banktermin: "Wir bräuchten 400.000 Euro, um unser Traumhaus zu finanzieren.

Bei einer Laufzeit von 30 Jahren und einer 50:50-Aufteilung zwischen Fixverzinsung und variablem Zinssatz von 4,4 Prozent würden wir insgesamt 722.000 Euro zurückzahlen. Das ist doch verrückt!" Die Niederösterreicher wollen nun abwarten und hoffen darauf, dass sich die Lage bald wieder entspannt.

Das Prinzip hinter den Zinsanhebungen

Auf "Heute"-Nachfrage heißt es seitens eines Finanz-Experten: "Die EZB wird den Leitzins sobald als möglich sicher wieder senken." "Sobald als möglich" heißt in dem Fall nach der Inflationskrise.

Denn Grund für die mehrfachen Anhebungen des Leitzinses ist die enorme Teuerung. Höhere Zinsen sollen helfen, die Preise wieder zu stabilisieren. Das Prinzip dahinter: Wenn die Zinsen hoch sind, werden zum einen Kredite teurer – es wird also weniger investiert/gekauft – zum anderen reduzieren Haushalte den Konsum und versuchen vermehrt zu sparen (die klassischen Habenzinsen, die man beim Sparbuch bekommt). Dies wiederum verringert die Nachfrage am Markt und führt in weiterer Folge auch zu sinkenden Preisen.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com