WM 2022

Penis-Jubel! Klub-Trainer will WM-Held loswerden

Argentiniens WM-Held Emi Martinez muss sich wohl einen neuen Klub suchen. Sein Aston-Villa-Trainer Unai Emery will den Tormann loswerden.

Heute Redaktion
Emi Martinez
Emi Martinez
IMAGO

So schnell kann's gehen! Am vergangenen Sonntag war Martinez mit seinen Paraden im WM-Finale ein Schlüssel für Argentiniens Titelgewinn in Katar, jetzt muss er sich wohl einen neuen Arbeitgeber suchen.

Britische Medien berichten einstimmig, dass Trainer Unai Emery den 30-Jährigen nicht mehr im Tor von Aston Villa sehen will. Der 30-Jährige sei nicht stabil genug, dazu ist der Argentinier dem Spanier zu heißblütig.

    Argentinien gegen Frankreich - das WM-Finale in Bildern.
    Argentinien gegen Frankreich - das WM-Finale in Bildern.
    REUTERS

    Im Finale provozierte er die Franzosen immer wieder, auch bei der WM-Party fiel er mit einer Mbappé-Puppe unangenehm auf. Sein Penis-Jubel mit dem Goldenen Handschuh geht ebenso in die WM-Geschichte ein.

    Dieses Temperament fällt Martinez jetzt auf Klubebene wohl auf den Kopf. Der Klub aus der Premier League will den Goalie noch im Jänner verkaufen - für den besten Keeper der WM wird es aber an Angeboten nicht mangeln.

      Lionel Messi, Ehefrau Antonella Roccuzzo und die drei gemeinsamen Söhne feiern den WM-Titel von Argentinien in Katar.
      Lionel Messi, Ehefrau Antonella Roccuzzo und die drei gemeinsamen Söhne feiern den WM-Titel von Argentinien in Katar.
      REUTERS
      ;