Pep drückte Barca neben Papa in Camp Nou Daumen

Bild: Screenshot
Pep Guardiola mischte sich mit seinem Vater im Camp Nou unter die Fans, sah Titel-Rivalen Liverpool gegen Barca 0:3 untergehen.

Liverpool droht eine glänzende Saison in den entscheidenden Wochen aus den Händen zu gleiten. Im Halbfinal-Hinspiel der Champions League setzte es am Mittwoch ein 0:3-Debakel bei Barca. In der Premier League fehlt zwei Spieltage vor Schluss ein läppischer Punkt auf Titelverteidiger und Leader Manchester City.

Der Star-Coach des Liga-Rivalen mischte sich im Camp Nou unter die Fans. Gemeinsam mit seinem Vater wurde er von TV-Kameras inmitten von Barca-Fans eingefangen.

Er drückte seinem Ex-Klub in der Königsklasse mit Straßenkleidung und angespannter Miene die Daumen. Dank Superstar Lionel Messi und seiner Zaubershow mit zwei Toren hatte der Katalane Grund zum Jubel.

Für Pep hatte das Match aber einen bitteren Beigeschmack. Ein Arbeitstag wäre dem Fußball-Perfektionisten mit Sicherheit noch lieber als der Ausflug mit dem Papa gewesen. ManCity war im Viertelfinale nach dem 4:4 Gesamtscore gegen Tottenham wegen Auswärtstoren ausgeschieden.

Team der 28. Runde

Team der 27. Runde

Team der 26. Runde

Team der 25. Runde

Team der 24. Runde

Team der 23. Runde

Team der 22. Runde

Team der 21. Runde

Team der 20. Runde

Team der 19. Runde

Team der Herbstsaison

Team der 18. Runde

Team der 17. Runde

Team der 16. Runde

Team der 15. Runde

Team der 14. Runde

Team der 13. Runde

Team der 12. Runde

.

Team der 11. Runde

Team der 10. Runde

Team der 9. Runde

Team der 8. Runde

Team der 7. Runde

Team der 6. Runde

Team der 5. Runde

Team der 4. Runde

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

(SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballChampions LeagueFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen