Pfotenhilfe überwältigt: "Danke an alle Heute-Leser"

"Ein Wahnsinns-Echo", sagt Pfotenhilfe-Chef Jürgen Stadler. Vielen Dank an alle "Heute"-Leser für die großzügigen Deckenspenden.
"Ein Wahnsinns-Echo", sagt Pfotenhilfe-Chef Jürgen Stadler. Vielen Dank an alle "Heute"-Leser für die großzügigen Deckenspenden.
©Pfotenhilfe
Vorweihnachtszeit ist auch Spendenzeit! Die Österreicher haben sich vor allem im Bezug des "Kuschelbedarfs" bei der Pfotenhilfe nicht lumpen lassen!

"Wir sind überwältigt. Täglich kommen noch immer Pakete mit Kuscheldecken und Spielzeug für unsere Schützlinge", schreibt Jürgen Stadler an unsere Tier-Redakteurin Christine Kaltenecker. Und wirklich, die beigefügten Bilder mit unzähligen Kartons und Paketen, die liebevoll sortiert und eingeschlichtet werden, zeigen das große Herz unserer Leser für die Pfotenhilfe im oberösterreichischen Lochen. Ihr seid unserem Aufruf vom 24. November gefolgt und habt wirklich ein großartiges Werk vollbracht. VIELEN DANK!

Lesen Sie auch: Fass ohne Boden! Straßenhunde brauchen unsere Hilfe >>>

Was gibt es sonst Neues?

Jürgen Stadler hat sich wie jedes Jahr als Nikolo verkleidet, den Tierheim-Hunden Leckerlis gebracht und mahnt wie jedes Jahr vor Hund und Katz' "unterm Christbaum". "Wenn eine Familie ein neues Familienmitglied aufnehmen will, muss das eine wohlüberlegte Entscheidung aller Betroffenen sein", so Stadler. Außerdem nehmen die Stadlers mit der Pfotenhilfe wieder an der tollen "Christkind für Tierheimtiere"-Aktion teil. Hier können die Wunschzettel einzelner Tiere online abgerufen und deren Wünsche auf dem Postweg oder persönlich vor Ort erfüllt werden. Dies ist auch unter den erschwerten Bedingungen möglich, weil alles im Freien mit genügend Abstand stattfinden kann. Wer mehr dazu wissen möchte? Hier geht's zum LINK!

Das Beste kommt zum Schluss

Könnt ihr euch noch an die zuckersüße "Kiara" erinnern? Das kleine Welpenmädchen wurde so schwer geprügelt, dass sie nun für immer einen Rollstuhl brauchen wird und wird sogar im privaten Umfeld der Pfotenhilfe-Chefs rührend gepflegt. Für die Zaubermaus kommt das Christkind heuer schon zehn Tage früher, denn am 14. Dezember erhält sie ihren ersten Rollstuhl!Hach, Weihnachten kann so schön sein...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Pfotenhilfe (Lochen)TierschutzOberösterreichWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen