Rapid-Fans träumen: "Holt Louis zurück nach Hause!"

Ex-Rapidler Louis Schaub wurde von seinem Klub Köln aussortiert, der Offensivspieler muss sich im Winter einen neuen Verein suchen. Diese Meldung verbreitete sich auch wie ein Lauffeuer unter den Rapid-Fans in den sozialen Medien.
--> Köln sortiert Schaub aus: Alle Infos

"Holt den Louis nach Hause", lautet die Forderung des grün-weißen Anhangs auf Facebook. Ob Sportdirektor Zoki Barisic die Hoffnungen der Fans erfüllt, bleibt abzuwarten.

Die Fans der Kölner sind hingegen sauer: "Selten dämlich, so einen Spieler gehen zu lassen", lautet der Tenor auf Twitter.

Durch die lange Verletzungspause von Philipp Schobesberger (Kreuzbandriss) wäre durchaus noch ein Platz in der Rapid-Offensive frei. Die nächsten Tage und Wochen werden durchaus spannend für den ÖFB-Legionär, der schon vor Weihnachten seine Sachen in Köln zusammenpacken musste.

Fakt ist, Schaub wäre zum Schnäppchenpreis zu haben! Im Sommer 2018 verdienten die Hütteldorfer noch 3,5 Millionen Euro mit dem Wechsel des 25-Jährigen nach Köln.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen