Rapid löst Vertrag mit Ex-Barca-Stürmer wieder auf

Rapid Wien und Jeremy Guillemenot gehen ab sofort wieder getrennte Wege. Der Schweizer wurde in Wien nicht glücklich, sein Vertrag nun aufgelöst.
Wie Rapid am Mittwochmorgen offiziell bekanntgab, wurde der Vertrag mit Stürmer Jeremy Guillemenot einvernehmlich aufgelöst.

Der 21-Jährige Schweizer war Ende Juli von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona nach Wien geholt worden. Bei Rapid konnte sich der U21-Teamspieler aber nicht durchsetzen und spielte in den Planungen von Trainer Didi Kühbauer keine Rolle mehr.

In drei Regionalliga-Partien für die Amateure erzielte Guillemenot drei Tore. Im ersten Team der Hütteldorfer reichte es für gerade einmal fünf Pflichtspiel-Einsätze.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Guillemenot geht zurück in seine Heimat, heuert beim Schweizer Klub FC St. Gallen an.

Alles über die aktuelle Stürmersuche von Rapid:





Team der 18. Runde



Team der 17. Runde



Team der 16. Runde



Team der 15. Runde



Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



.

Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen