Sexuelle Übergriffe

Schwere Vorwürfe: Gérard Depardieu in Polizei-Gewahrsam

In den letzten Jahren sorgt der französische Schauspieler Gérard Depardieu fast nur mehr für Negativ-Schlagzeilen. Jetzt verhört ihn die Polizei.

Heute Entertainment
Schwere Vorwürfe: Gérard Depardieu in Polizei-Gewahrsam
Gérard Depardieu muss sich einem Verhör bei der Polizei stellen.
REUTERS

Die Polizei hat Gérard Depardieu (75) den französischen Filmstar, aufgrund von Anschuldigungen sexueller Gewalt vorgeladen. Er wurde in Gewahrsam genommen und soll laut Polizeiquellen befragt werden, wie am Montag der Öffentlichkeit bekannt wurde.

Etliche Frauen meldeten sich gegen Depardieu

Gérard Depardieu wird von der Polizei vernommen, nachdem unter anderem zwei Frauen Anzeige erstattet haben. Anfang des Jahres gingen sie mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung während der Dreharbeiten zu zwei Filmen in den Jahren 2014 und 2021 zur Polizei. Laut französischen Medien findet das Verhör in den Räumlichkeiten des 3. Justizpolizeibezirks statt.

Die Anschuldigungen beziehen sich auf unangemessene Annäherungsversuche, die während der Dreharbeiten zu zwei seiner Filme stattgefunden haben sollen. Während der Dreharbeiten zu "Le Magicien et les Siamois" im Jahr 2014 soll Depardieu laut Berichten eine 24-jährige Regieassistentin bedrängt haben. Die Frau beschuldigt ihn, sie angeblich mit "unanständigen Worten" belästigt und "seine Pfoten überall" auf ihrem Körper gehabt zu haben.

Auch eine weitere Frau meldete sich gegen den "Asterix und Obelix"-Darsteller. Die 53-jährige Bühnenarbeiterin erklärte, Depardieu habe sie im September 2021 im Zuge von "Volets vertes" angeblich "brutal gepackt". Außerdem soll er sie "an der Taille, am Bauch und bis hoch zur Brust" berührt haben, bis er von seinen Leibwächtern gestoppt wurde.

Depardieu weist Vorwürfe zurück

Die Polizei will den Anschuldigungen jetzt auf den Grund gehen. Ermittlungen gegen den Filmstar laufen bereits seit 2020. Mehr als ein Dutzend weitere Frauen hatten sich nämlich ebenfalls mit Belästigungsvorwürfen gegen ihn gewandt.

BILDSTRECKE: Gérard Depardieu

1/10
Gehe zur Galerie
    Gerard Depardieu
    Gerard Depardieu
    (Bild: imago stock & people)

    2020 erklärte Schauspielerin Charlotte Arnould, sie wäre vom 75-Jährigen vergewaltigt worden, wie angeblich auch Journalistin und Autorin Ruth Baza. Depardieu beteuert in allen Fällen seine Unschuld.

    Du oder jemand den du kennst, benötigt Hilfe in Bezug auf psychische, körperliche oder sexuelle Gewalt?
    Hier findest du sie:
    Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555
    Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247
    Rat auf Draht: 147
    Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20
    Gewaltschutzzentren: +43 1 585 32 88
    Weisser Ring: 0800 112 112
    TelefonSeelsorge – Notruf 142 (täglich 0-24 Uhr)

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/170
    Gehe zur Galerie
      Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
      Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
      Instagram/kimkardashian

      Auf den Punkt gebracht

      • Der französische Schauspieler Gérard Depardieu wurde von der Polizei wegen Anschuldigungen sexueller Gewalt vorgeladen und in Gewahrsam genommen
      • Die Vorwürfe beziehen sich auf unangemessene Annäherungsversuche während der Dreharbeiten zu zwei seiner Filme, die er jedoch bestreitet
      red
      Akt.