Silvia Wollny – Infektion, weil Frau in Pool urinierte

Sylvie Wollny
Sylvie Wollny
Bild: Verleih
Bei "Kampf der Realitystars" erklärte Silvia Wollny nun den Grund für ihre Einweisung ins Krankenhaus: Es wurde in den Pool uriniert!

"Ich komm erst später dazu, weil ich auch 16 Tage in Quarantäne war, bin dann auch direkt von der Quarantäne da hin. Ich bin nicht später gekommen, weil ich eine Mittelohrentzündung hatte. Nein!", erklärt Silvia Wollny, die erst später in der Staffel von "Kampf der Realitystars" dazustoßen wird.

Ex-"Bachelor" droht Reality-Star mit brisantem Video

In einem Instagram-Video erhebt sie nun schwere Vorwürfe gegen die anderen Teilnehmer der TV-Show und verrät den wahren Grund für ihre Erkrankung: "Meine Ohrentzündung, mein bakterieller Ohrinfekt, habe ich mir direkt in der Sala geholt, und zwar nach einem Pool-Besuch. Viele haben den Pool benutzt, also hauptsächlich eine, die da auch rumgeprotzt hat, da auch ihren Urin abgelassen hat, weil sie die 52 Treppen zur Toilette nicht gehen wollte", so Wollny.

Narumol schockt mit Skandal-Sager im TV

Daraufhin sollen viele Teilnehmer der Show den Pool nicht mehr benutzt haben: "Das hat man uns dann so präsentiert, danach wurde der Pool auch von einigen Leuten, also mir, dann nicht mehr benutzt", erklärt Silvia Wollny. "Ich war ein Mal da drin und habe mir direkt diesen bakteriellen Infekt eingefangen, mit dem ich heute noch zu kämpfen habe. Ihr seht vielleicht hier am Ohr diesen Knubbel hier. Ich war zweimal damit in Thailand beim Arzt, eben auf falsche Behandlung zurückzuführen, jetzt habe ich den Schlamassel, den ich da habe".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
RTL II / RTL 2

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen