So steht es im ÖFB-Poker um Stürmer Ashley Barnes

Der ÖFB-Teamkader steht und ein Name fehlt: Ashley Barnes! Franco Foda beobachtete den Premier-League-Kicker zwar, Gespräch gab es (noch) keines.

Franco Foda hat am Dienstag seinen Teamkader nominiert. Ein Name fehlt auf der Liste: Ashley Barnes. Der Engländer mit österreichischen Großmutter spielt derzeit beim FC Burnley in der Premier League groß auf. Franco Foda gab ein Update zur aktuellen Situation.

"Wir haben uns Ashley Barnes angesehen, im Training und gegen West Ham United. Die Stimmung in der Mannschaft war toll, fast schon zu gut. Aber er hat ein Tor gemacht und eine tolle Leistung geboten", schilderte Foda seine Eindrücke vom 28-Jährigen.

Noch kein persönlicher Kontakt

Ein persönliches Gespräch zwischen dem Teamchef dem ÖFB-Aspiranten gab es noch nicht: "Es war mit den Fan-Protesten bei West Ham alles zu hektisch, die Mannschaft war abgeriegelt. Aber wir werden das in den nächsten Tagen nachholen."

"Er ist ein sehr interessanter Spieler, wir müssen aber die nächsten Wochen abwarten, was sich da tut", gibt sich Foda abwartend. Für die kommenden Spiele gegen Slowenien (23.3.) und Luxemburg (27.3.) war der Stürmer also noch kein Thema.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenSport-TippsFussballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen