Sorge um Beckenbauer: Ist der "Kaiser" schwer krank?

Franz Beckenbauer ist vollständig aus der Öffentlichkeit verschwunden. Die Freunde der Fußball-Legende machen sich nun große Sorgen.

Wie geht es Franz Beckenbauer? Die deutsche Fußball-Legende, sonst permanent im Rampenlicht, hat sich nach mehreren Herzoperationen und dem Tod seines Sohnes im Jahr 2015 praktisch vollständig aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Seine Freunde sind besorgt, die Gesundheit des 72-Jährigen soll schwer angegriffen sein.

Schicksalsschläge



Herzoperationen und Schicksalsschläge setzten jedem Menschen zu. Beckenbauer ließ sich davon bis vor kurzer Zeit aber nicht viel anmerken. Allerdings ist der Ehrenpräsident des FC Bayern München auch in den Skandal um die WM-Vergabe 2006 verwickelt. Eine Belastung, die ihm nun zu viel geworden sein könnte. TV-Kommentatoren-Legende Marcel Reif meint: "Ich mache mir große Sorgen, denn nach allem, was ich höre, ist ein Mensch, der so in der Öffentlichkeit war, wie Franz Beckenbauer das war, jetzt – auf eigene Veranlassung – völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden."

Matthäus berichtet

Deutschlands Rekord-Teamspieler Lothar Matthäus hat Beckenbauer vor wenigen Wochen besucht. Er berichtet: "Franz sieht nicht mehr so frisch aus wie vorher. Der ganze Stress, die ganzen Geschichten, sowohl im Privaten als auch mit der WM-Vergabe 2006, haben ihn natürlich mitgenommen." Matthäus ist aber überzeugt, dass Beckenbauer die zahlreichen Schläge wegstecken wird. "Er ist ganz der Alte geblieben", versichert der 56-Jährige. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFC Bayern MünchenFranz Beckenbauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen