Strache-Clip auf Platz 2 der Pornhub-Suchtrends

Wer auf der Sex-Seite ins Suchfeld klickt, dem wird der Ex-Vizekanzler als Thema vorgeschlagen.
Jenes Video, das den gefallenen FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und seinen Freund und (Ex-)Parteigenossen "Joschi" Gudenus mit einer vermeintlichen Russin auf Ibiza zeigt, ist nicht nur in vielen verschiedenen Versionen auf YouTube zu finden – auch auf die Porno-Seite "Pornhub" hat es der Clip mittlerweile geschafft. Dort wurde das kompromittierende Video schon mehr als 61.000 Mal angeklickt.

Alle wollen Ibiza sehen

Das große Interesse sorgt aber nicht nur für zehntausende Zugriffe, sondern manifestiert sich auch in den Suchvorschlägen: Wer derzeit auf Pornhub ins Suchfeld klickt, dem werden auf Platz 2 und 3 der Vorschläge die Suchbegriffe "ibiza strache" und "hc strache" vorgeschlagen. Auf den Plätzen 6 und 7 rangieren "ibiza" und "strache", auf Platz 9 die Phrase "ibiza casting couch". Ein "Heute"-Leser bemerkte das Phänomen und schickte den Screenshot an die Redaktion.

Mehr lesen: So spottet das Internet über das Strache-Video

Wie geht es mit der Regierung weiter? Übersteht Kanzler Kurz das Misstrauensvotum am Montag? Lesen Sie alle Infos in unserem Live-Ticker! (cty)



CommentCreated with Sketch.15 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsTimeoutSkandalPornoFPÖHeinz-Christian StracheCausa Strache

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren