Sturm patzt im Derby, Aufsteiger holt ein Remis

Die dritte Bundesliga-Runde ist Geschichte. Für Sturm Graz bedeutet das den ersten Punkteverlust. Aufsteiger WSG Tirol punktet dafür.
Sturm Graz kassierte im Gastspiel bei Hartberg eine knappe 0:1-Niederlage. Tadic (65.) erzielte per Elfmeter das Goldtor im "Steirer-Derby". Die Blau-Weißen klettern in der Tabelle damit auf Platz drei, gleichauf mit den "Blackies". Sturm musste nach zwei Siegen in zwei Spielen die erste Saison-Niederlage und das erste Gegentor hinnehmen.

Im Duell zwischen Aufsteiger WSG Tirol und spusu St. Pölten gab es keinen Sieger. Die Tiroler gingen durch ein Elfer-Tor von Dedic früh in Führung (6.), Ambichl (72.) erzielte den Ausgleich für die Niederösterreicher. Die "Wölfe" halten nach drei Runden bei zwei Remis und einer Niederlage, sind vor der punktelosen Admira Vorletzter. Aufsteiger WSG Tirol ist Fünfter, gleichauf mit Rapid. (red)



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsSportFußballBundesligaSK Sturm Graz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren