Superstar Dean Ambrose kehrt der WWE den Rücken

Ab April 2019 wird die WWE ohne Superstar Dean Ambrose auskommen müssen. Er wird seinen Vertrag bei der Company nicht verlängern.
WWE-Superstar Dean Ambrose wird den Wrestling-Marktführer Ende April verlassen. Der ehemalige Shield-Mitgründer will sich neuen Herausforderungen stellen. Er lehnte ein lukratives Angebot der WWE ab.

Der 33-Jährige ist unzufrieden damit, wie sein Charakter in den WWE-Shows dargestellt wird. Damit ist auch klar, es wird keine Shield-Reunion mehr geben.



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die WWE soll Ambrose ein siebenstelliges Gehalt geboten haben, er lehnte aber ab. Es soll sich um keine kurzfristige Entscheidung handeln, die der ehemalige WWE-Champion getroffen hat.

Seine Ehefrau Renee Young wird der WWE weiterhin als Kommentatorin erhalten bleiben. Gut möglich ist, dass die AEW nun ihre Fühler nach Ambrose ausstreckt.

(Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportWrestlingWWE

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren