Team-Einsatz von Alaba gegen Russland wackelt

Bestreitet Österreich das Testspiel gegen Russland am Mittwoch ohne David Alaba? Der Bayern-Star hat Schmerzen im Rücken und in den Oberschenkeln.

Schlechte Nachrichten für Teamchef Franco Foda! Im Test gegen Russland am Mittwoch (20.45 Uhr) muss das Nationalteam wohl ohne David Alaba auflaufen. Der Bayern-Star hat Schmerzen im Rücken und in den Oberschenkeln.

Probleme mit Rücken



Alaba ließ im Teamcamp in Schwaz bereits die zweite Trainingseinheit aus, um seine Probleme in den Griff zu bekommen. Schon seit mehreren Wochen laboriert der 25-Jährige an Oberschenkelbeschwerden, die von einer Rücken-Blessur ausgehen. "Ich werde mich reinfühlen Tag für Tag, dann werden wir sehen", meint Alaba zu seinem körperlichen Zustand.

Auch Lainer verletzt

Teamchef Foda muss nun hoffen, ihm zumindest bei den Spielen gegen Deutschland (2. Juni) und Brasilien (10. Juni) zum Einsatz bringen zu können. Auch Stefan Lainer ist angeschlagen, er hadert mit Fersen-Problemen. Auch Xaver Schlager, Marvin Potzmann, Stefan Hierländer und Deni Alar fehlten am Dienstag im Team-Training, sie wurden nach ihren Einsätzen im Liga-Finale für Salzburg und für Sturm Graz noch geschont. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsFussballÖFB-TeamDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen