Teure Tickets? ÖFB lockt Fans mit EURO-"Zuckerl"

Die Debatte, ob Tickets für Spiele der Nationalmannschaft zu teuer sind, schlug hohe Wellen. Jetzt will der ÖFB die Fans mit speziellen Tickets für die EURO 2020 versöhnen.

Ein Punkt fehlt der österreichischen Nationalmannschaft bekanntlich noch, um die Qualifikation für die EURO 2020 unter Dach und Fach zu bringen. Und dieser eine Punkt ist fest im vorletzten EM-Qualispiel gegen Nordmazedonien eingeplant, das am 16. November im Wiener Ernst-Happel-Stadion über die Bühne gehen wird.

Teamchef Franco Foda und seine Schützlinge hoffen auf ein volles Haus, doch bis jetzt gingen nur 27.000 Karten zwischen 32 bis 66 Euro über den Ladentisch. Um die Fans nach der heftige Debatte um die hohen Preise der Tickets wieder zu versöhnen, ließ sich der ÖFB für die Partie gegen Nordmazedonien eine besondere Aktion einfallen.

"Für alle Besucherinnen und Besucher des letzten Heimspiels gegen Nordmazedonien am 16. November um 20.45 Uhr im Ernst-Happel-Stadion in Wien hat sich der ÖFB ein ganz besonderes Zuckerl ausgedacht: Aus allen Kartenkäufern werden insgesamt 50 Fans ermittelt, die im Falle einer erfolgreichen Qualifikation ein EURO-Gruppenspiel des Nationalteams kostenlos besuchen dürfen", erklärt der Fußballverband in einer Aussendung. Doch damit nicht genug: "Zwei Fans haben noch mehr Grund zum Jubeln: sie werden zusätzlich exklusiv mit dem ÖFB-Flieger zum Spielort reisen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsFussballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen