Therapie, Infusionen – so geht es Richard Lugner jetzt

Richard Lugner in der Salzkammer
Richard Lugner in der SalzkammerPrivat
Richard Lugner musste wegen akuter Atemnot seinen geplanten Kuraufenthalt vorziehen. "Heute"  hat mit ihm gesprochen.

Richard Lugner will um jeden Preis fit werden für seinen ATV-Reality-Serien-Dreh im August. Im Vorfeld der Sendung hatte es zwischen ihm und Kandidatin Lydia so heftig Streit gegeben, dass der 88-Jährige unter Atemnot litt. "Lydia bringt meinen Blutdruck zum Sieden", sagte Lugner und begab sich nach Kärnten auf Reha.

Von der Salzkammer in die Kältekammer

"Bin bei Vivamayr in Maria Wörth und werde von Frau Dr. Schuscha wieder auf Vordermann gebracht", berichtete Richard Lugner am Mittwochvormittag im Gespräch mit "Heute". Dazu schickte er ein Foto aus der Salzkammer – eine von mehreren Therapiemethoden, die seiner Lunge helfen sollen.

Richard Lugner in der Kältekammer
Richard Lugner in der KältekammerPrivat

Zudem ging es für den Baumeister in eine Kältekammer. Dort musste er bei Minus 110 Grad mehrere Minuten ausharren. Doch Lugner will unbedingt rasch fit werden – im August ist Drehstart. "Das schaff ich schon", gab er sich im "Heute"-Talk zuversichtlich. Regelmäßiges Radeln soll ihm dabei helfen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Richard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen