Türkei-Star gefeuert – wegen Corona-Posting?

John Obi Mikel spielt nicht mehr für Trabzonspor.
John Obi Mikel spielt nicht mehr für Trabzonspor.Bild: imago images
John Obi Mikel spielt nicht mehr für Trabzonspor. Der nigerianische Profi und der türkische Klub gaben die Vertragsauflösung bekannt.

Der Vertrag des ehemaligen Chelsea-Stars war einvernehmlich aufgelöst worden, wie der Süper-Lig-Tabellenführer mitteilte, allerdings ohne Gründe zu nennen. Sein Kontrakt wäre noch bis 2021 gelaufen.

Verantwortlich für die Trennung soll auch ein Posting des 32-Jährigen sein. Der Nigerianer hatte via Instagram Kritik an der Fortführung der türkischen Liga geübt.

"Es gibt mehr im Leben als den Fußball. Ich fühle mich nicht wohl und möchte in dieser Situation nicht Fußball spielen", hatte der Mittelfeldspieler geschrieben.

Obi Mikel forderte auch die Aussetzung der Liga. "Jeder sollte in dieser kritischen Zeit bei seiner Familie und seinen Liebsten sein. Die Saison sollte abgebrochen werden, da die Welt vor turbulenten Zeiten steht."

Davon unbeeindruckt wird in der Türkei weiter gespielt. Aktuell allerdings ohne Zuschauer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen