U21-Team, Achtung vor diesem Dänen-Flitzer!

Österreichs U21 ist im zweiten EM-Spiel heiß auf den zweiten Sieg. Doch Gegner Dänemark hat mit Flügelflitzer Jacob Bruun Larsen ein Super-Talent im Team.
Österreichs U21-Nationalmannschaft erobert die EM in Italien und das ganze Land im Sturm!

Mit einem 2:0-Auftaktsieg über Serbien startete die Elf von Teamchef Werner Gregoritsch erfolgreich in das Turnier – jetzt (Do., 18.30 Uhr, "Heute" tickert live!) heißt es gegen Dänemark nachlegen.

"Wir wollen mit Leidenschaft, Mut und taktischer Disziplin auftreten", gibt Gregoritsch die Parole vor. "Bei diesem Turnier sind wir in keinem Spiel Favorit, aber wenn jeder Spieler 100% gibt ist viel möglich, das haben wir bereits bewiesen. Jeder muss für den anderen laufen, nur gemeinsam können wir Erfolg haben."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Einen Mann dürfen Danso, Schlager oder Lienhart dabei aber keine Sekunde aus den Augen lassen: Dänemarks Überflieger Jacob Bruun Larsen.

Der heute 20-Jährige wechselte mit 16 Jahren zu Borussia Dortmund, wo er in der deutschen Bundesliga mit seinen Tempodribblings und wichtigen Toren bereits für Begeisterung sorgt.

"Unser Zusammenhalt ist außergewöhnlich", erklärt der Rechtsfuß, der vornehmlich über linksaußen stürmt. "Wir kennen uns alle sehr gut, viele von uns sind zusammen groß geworden."

Dass seine Schwester kurz vor dem Turnier ihre Krebserkrankung erfolgreich besiegt hat, sorgt bei Bruun Larsen noch einmal für Extra-Motivation.

Ein Tor im ersten EM-Spiel blieb ihm aber verwehrt. Bei der 1:3-Pleite gegen Deutschland trug sich sein Kollege Robert Skov per Elfmeter in die Torschützenliste ein. Auch ihn darf die ÖFB-Elf keine Sekunde aus den Augen lassen: Mit acht Treffern war der Kopenhagen-Stürmer Dänemarks erfolgreichster Torschütze in der Qualifikation für die Endrunde in Italien. (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportFußballÖFB

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren