Wegen Coronavirus kann "Arnie" lange nicht spielen

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicBild: picturedesk.com
Marko Arnautovic weilt mit seinem Team Shanghai SIPG in Dubai. Das Team bereitet sich auf die neue Saison vor, von der keiner so recht weiß, wann sie beginnt.
Die Transfergerüchte um eine "Flucht" nach Russland sollen nicht Stimmen. Danijel Arnautovic, Bruder und Berater des ÖFB-Teamspielers, schließt im "Kurier" einen Wechsel aktuell "zu hundert Prozent" aus. Lok Moskau sei demnach nie ein Thema gewesen.

So weilt der 30-Jährige aktuell in Dubai und trainiert mit Shanghai SIPG für die kommende Saison. Frau Sarah ist mit den Töchtern Emilia (7) und Alicia (4) in Deutschland. Schräg: Keiner weiß, wann die neue Spielzeit in China wirklich losgeht, wie lange das Trainingslager noch dauern soll.

Im Reich der Mitte grassiert das Coronavirus. Aus Angst vor einer weiteren Verbreitung wurden schon diverse Sportevents wie die Ski-Weltcuprennen und der Formel-1-Grand-Prix abgesagt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das letzte Ligaspiel absolvierte Arnautovic am 1. Dezember. Jetzt ist Warten angesagt. Das Virus verzögert den Meisterschaftsstart. Die ersten drei Gruppenspiele in der asiatischen Champions League wurden schon nach hinten verschoben, finden nun im April und Mai statt.



Österreichische Fußball-Fans machen sich Sorgen. Schließlich braucht das ÖFB-Team Mitte Juni einen Arnautovic in Höchstform, will man bei der EURO 2020 eine Chance auf die K.o.-Phase haben.

Klub-Arzt Eduardo Santos beruhigt im "Kurier": "Arnautovic wird zu 110 Prozent fit sein. 10 kommen von mir." Marko sei nicht auf Urlaub, er trainiere hart.

Mit dem Ligastart vor Ende März rechnet aktuell keiner. Bedeutet: Trotz harten Trainings müsste Arnautovic in der Vorbereitung auf die EM-Endrunde rund vier Monate (fast) ohne Bewerbsspiel auskommen. Im Jänner hatte sich der Wiener mit seinem Team in der Champions-League-Qualifikation mit 3:0 gegen den thailändischen Klub Buriram United durchgesetzt.









ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren