Werden Lokale heuer gar nicht mehr öffnen?

Die Gastronomie soll noch länger geschlossen bleiben.
Die Gastronomie soll noch länger geschlossen bleiben.Reuters
Am 6. Dezember soll der Lockdown beendet werden. Die Gastronomie wird womöglich heuer aber gar nicht mehr aufsperren.

Die Infektionszahlen sind in Österreich trotz zweitem Lockdown nach wie vor hoch. Am Mittwoch wurden 5.802 Neuinfektionen vermeldet. Laut derzeitigem Plan der Regierung endet der Lockdown am 6. Dezember, danach soll das Land langsam hochgefahren werden. Schulen und Handel öffnen zuerst.

Menschenmassen nur schwer zu vermeiden

Wie die "Kronen Zeitung" nun berichtet, wird die Gastronomie heuer nicht mehr aufsperren. Laut Gastrosprecher Mario Pulker sei es sicherer, Lokale geschlossen zu halten, denn gerade an den Feiertagen und zu Silvester wären Menschenmassen wohl nur schwer zu vermeiden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Dass wir ohne Einschränkungen aufsperren, ist illusorisch", betont Pulker. Und Sperrstunden oder Personenbeschränkungen wie vor dem Lockdown würden zu einem "betriebswirtschaftlichen Desaster" führen, befürchtet er: "Dann ist es besser zuzulassen."

Risiko für Cluster hoch

Vor allem weil an Weihnachten und Silvester viele Menschen zusammenkommen, wäre das Risiko für Clusterbildungen in der Gastronomie hoch. "Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder zusperren müssen."

Die Betreiber müssen natürlich gut entschädigt werden. Aktuell werden 80 Prozent des Umsatzes aus dem Vorjahr rückerstattet. 

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
GastronomieRestaurantCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen