Wieder da! So kommst du jetzt zu deiner PlayStation 5

Glücklich darf sich schätzen, wer eine PlayStation 5 ergattern konnte. In Österreich flammt nun die Chance wieder auf, an eine neue Konsole zu kommen.

Erst jüngst gab Sony bekannt, dass sich die PlayStation 5 besser als jede andere Konsole verkauft – bereits über zehn Millionen Stück wurden seit dem Launch bereits an die Spieler gebracht. Doch in Österreich schaut der Großteil der Gamer auch Mitte des Jahres noch weiter durch die Finger. Die PS5 bleibt Mangelware – auch durch eine akute und extreme Chip-Knappheit, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde.

Zwar gibt es noch immer keine durchgängige Möglichkeit, die neue Sony-Konsole in Österreich bei einem Händler zu bestellen, wer allerdings das Netz im Blick hat uns schnell ist, kann nun beinahe täglich eine für sich ergattern. Im "Heute"-Test gelang es etwa am Montag und am Dienstag, jeweils eine Konsole bei Händlern zu bestellen. Sowohl die Elektronikkette MediaMarkt, als auch electronic4you schalteten kurzzeitig ein Konsolen-Kontigent frei.

Vorsicht vor Betrugsseiten

Glück hatte, wer die Bundles von Konsole und Spielen rechtzeitig entdeckte. Und wie soll das klappen? Ein guter Anhaltspunkt sind Bot-Accounts auf Twitter, die sich auf die Verfügbarkeiten der PS5 spezialisiert haben. Seite wie der "PD5 Bot EU - PlayStation 5 verfügbarkeits-Check" oder "PS5 Drops DE" posten oft brandaktuell Angebote von kleinen Kontigenten bei den heimischen Händlern.

Doch Achtung: Auch Betrüger treiben ihr Unwesen und wollen Spiele-Fans auf Betrugsseiten oder zu Angeboten mit komplett überteuerten Preisen locken. Um sicherzugehen, sollte man den entsprechenden Händler kontaktieren und sich, falls die Möglichkeit angeboten wird, die Konsole reservieren lassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
SonyPlayStation 5Handel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen