Wien schnalzt über 300! Höchste Inzidenz Österreichs

Wien ist mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 300 DIE Hotspot-Region Österreichs.
Wien ist mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 300 DIE Hotspot-Region Österreichs.ALEX HALADA / picturedesk.com
Die dritte Corona-Welle nimmt zunehmend an Fahrt auf. Wien ist mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 300 DIE Hotspot-Region Österreichs.

Das Coronavirus hat Österreich fester denn je im Griff. Intensivmediziner schlagen Alarm und bezeichnen die Corona-Lage hierzulande allmählich als dramatisch. Virologen gehen davon aus, dass die dritte Welle in den nächsten Woche ihren Höhepunkt erreichen wird. Das unterstreichen auch die aktuellsten Zahlen.

Schanigarten-Öffnung wohl abgesagt

Laut AGES Dashboard (Stand 21. März) liegt die 7-Tages-Inzidenz in der Bundeshauptstadt, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner, aktuell bei 314 - damit liegt Wien österreichweit an der Spitze, noch vor Salzburg (305) und dem Burgenland (258,8). Vorarlberg (62,2), die Steiermark (183,9) und Kärnten (184,6) bilden die Schlusslichter

Damit dürfte die Schanigärten-Öffnung am 27. März wohl endgültig vom Tisch sein. Ganz im Gegenteil. Wie "Heute" erfuhr, soll in den Corona-Hotspot-Regionen sogar noch nachgeschärft werden, um eine Überlastung der Intensivkapazitäten zu verhindern. In der Gastronomie bleiben – mit Ausnahme Vorarlberg – die Rollbalken weiter herunten. Bereits geöffnete Bereiche (Handel, körpernahe Dienstleister, Schulen) möchte man aber - vorerst - offen halten. 

Am Montag entscheidet sich Schul-Shutdown

In Hotspot-Regionen will man verstärkt auf Home Office und Ausreisetests setzen. Fraglich ist, wie man mit der Hauptstadt umgeht, sollte der kritische Wert von 400 erreicht werden. Eine Abriegelung wie etwa in Schwaz oder Wiener Neustadt ist laut Experten illusorisch. Die Hauptstadt hat 130 Ein- und Ausfahrten, darunter Autobahnen. "Heute" enthüllte die geheimen Bezirks-Zahlen. Vier Grätzel erreichen schon den Corona-Alarmwert, mehr dazu HIER >>

Am Montag findet der obligate Corona-Gipfel zwischen Bund und Ländern statt. Dann sollte sich auch klären, ob die Schulen nach Ostern wie gewohnt wieder öffnen - oder ob die Ferien, wie von vielen Experten gefordert, um eine Woche verlängert werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
CoronatestCoronavirusCorona-MutationCorona-ImpfungCorona-AmpelWienGastronomieStadt WienBundesregierungSchule

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen