Wien-Wahl

So hat Neubau gewählt

Neubau ist seit Jahren fest in grüner Hand. Amtierender Bezirksvorsteher ist Markus Reiter. Er übernahm 2017 den Platz von Thomas Blimlinger. 

Heute Redaktion
Teilen
    Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen war das Museumsquartier in Wien völlig leer.
    Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen war das Museumsquartier in Wien völlig leer.
    picturedesk.com

    Die Chancen, dass sich die Grünen auf Bezirksebene in Neubau durchsetzen, stehen gut. Bei der vergangenen Wahl kamen die Ökos auf stolze 41 Prozent. Bei den vorangegangenen Wahlen kamen die Grünen sogar auf noch mehr Prozente. Angesichts solcher Zahlen durften sich die übrigen Kandidaten wohl nur Außenseiterchancen auf des Posten des Bezirkschefs ausrechnen. 

    Zur Wahl standen außerdem: Gallus Vögel (SPÖ), Monika Mühlwerth (FPÖ), Christina Schlosser (ÖVP), Martina Uitz-Arlamovsky (Neos), Dominik Wlazny (Bier), Jonathan Herkommer (Links), Heinz-Christian Strache (THC), Christoph Schütter (Wandel), Jan Tewes (Volt), Martha Bißmann (SÖZ)

    Markus Reiter (Grüne) sitzt fest im Sattel
    Markus Reiter (Grüne) sitzt fest im Sattel

     Das vorläufige Ergebnis der Bezirksvertreterwahlen 2020 mit Wahlkartenprognose:

    Grüne – 41,2 %
    SPÖ – 21,9 %
    ÖVP – 14,0 %
    NEOS – 8,3 %
    FPÖ – 3,9 %
    THC – 1,3 %
    BIER – 1,8 %
    LINKS – 4,3 %
    WANDL – 2,6 %
    VOLT – 0,2 %
    SÖZ – 0,4 %

      <strong>29.02.2024: "Tabubruch": Nehammer will Klimakleber härter bestrafen.</strong> Die letzte Möglichkeit, kommende Woche Neuwahlen auszurufen, wird er verstreichen lassen, kündigt Kanzler Karl Nehammer im <em>"Heute"</em>-Interview an. <a data-li-document-ref="120022602" href="https://www.heute.at/s/tabubruch-nehammer-will-klimakleber-haerter-bestrafen-120022602">Die Details &gt;&gt;&gt;</a>
      29.02.2024: "Tabubruch": Nehammer will Klimakleber härter bestrafen. Die letzte Möglichkeit, kommende Woche Neuwahlen auszurufen, wird er verstreichen lassen, kündigt Kanzler Karl Nehammer im "Heute"-Interview an. Die Details >>>
      Helmut Graf
      Mehr zum Thema