Konditorei lockt mit Soda-Zitron unter zwei Euro

Das Zitronensoda sorgte in Wien aufgrund der gestiegenen Preise für Aufsehen. In Linz ändert sich der Soda-Preis trotz Teuerung offenbar nicht.

Daniel gönnte sich trotz der enormen Preis-Teuerungen und hohen Inflationsraten einen freien Tag mit seiner Freundin und machte einen Kurz-Urlaub im sonnigen Linz. Auf dem naheliegenden Pöstlingberg genoss das Wiener Pärchen den Ausblick und besten Service zum niedrigsten Preis, denn: In einer Konditorei kostete ein Zitronen-Soda weniger als zwei Euro.

Linzer Konditorei lockt mit Aussicht und Bestpreisen

Die Soda-Zitron-Preise schossen im Zuge der Teuerungen enorm in die Höhe – "Heute" berichtete von Soda-Preise über fünf Euro. Die hohen Preise des Kult-Getränkes sorgten in den Wiener Kaffeehäusern deshalb auch für Empörung statt Erfrischung. Die Konditorei Jindrak am Pöstlingberg bewies nun das Gegenteil.

Das Wiener Paar ließ sich am Sonntag gegen 12.00 Uhr im Lokal nieder und legte eine kurze Verschnaufpause ein. Bei sommerlicher Hitze erfrischten sich Daniel und seine Freundin mit zwei Gläsern Soda-Zitron. Das frisch gepresste Zitronensoda schmeckte den Wienern besonders gut, denn: Das Getränk gab es zum Preis von nur 1,80 Euro.

Leser: "Geht auch anders"

Fröhlich und gestärkt mit einem Soda-Zitron und einem Kaffee übermittelte Kurz-Urlauber Daniel der Redaktion Fotos seines Gastro-Erlebnisses in Oberösterreich und fügte im "Heute"-Talk hinzu: Diese Konditorei zeigt, dass es trotz Teuerungen auch anders geht". Denn für zwei Kaffees und zwei Soda-Zitron zahlte das Paar letztendlich schlappe 10,30 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienOberösterreichLinzWassenTeuerungen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen