Leser

11 Stunden Wartezeit an Balkan-Grenze

Der Andrang auf Österreichs Straßen ist groß. Urlaub-Rückkehrer müssen sich den Balkan-Grenzen jedoch noch deutlich mehr gedulden. 

Natalia Anders
Während in Kroatien seit 1. Jänner die Grenze ohne Wartezeit übertreten werden kann, wartet man an der serbisch-ungarischen Grenze bis zu zehn Stunden – und manchmal auch mehr.
Während in Kroatien seit 1. Jänner die Grenze ohne Wartezeit übertreten werden kann, wartet man an der serbisch-ungarischen Grenze bis zu zehn Stunden – und manchmal auch mehr.
Leserreporter

Während Kroatien-Reisende seit Neujahr nahezu mühelos über die Staatsgrenze gelangen, brauchen Autofahrer aus Serbien nach wie vor viel Geduld. "Heute"-Leser Liridon (30) besuchte über die Weihnachtsferien mit seiner Frau und den drei Kindern seine Familie in der serbischen Stadt Preševo. Fast 1.000 Kilometer fuhren die Wiener nach dem Urlaub am Samstag zurück nach Wien.

Fast elf Stundenlang gestrandet

Eigentlich sollte die Reise nachhause etwas mehr als neun Stunden dauern – doch dem war nicht so. Die Jungfamilie verbrachte fast elf Stunden am Grenzübergang Horgos zu Ungarn. "Dass man an der Grenze warten muss, ist nichts Neues. Doch diese Wartezeit war nicht normal", so Liridon. 

Stau-Chaos auch in Österreich

Wer es wieder zurück nach Österreich geschafft hat, musste dort am Wochenende aber gleichermaßen viel Geduld mitbringen – "Heute" berichtete. Besonders betroffen waren laut ARBÖ die Bundesländer Tirol und Salzburg: "Die meiste Geduld brauchten Autofahrer auf der Fernpass-Strecke (B179) in Richtung Deutschland. Gegen 11 Uhr wurden auf der rund 34 Kilometer langen Strecke zwischen Nassereith und Reutte rund 1,5 Stunden Zeitverlust gemessen."

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/325
Gehe zur Galerie

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter
      Mehr zum Thema
      An der Unterhaltung teilnehmen