Wird Alaba doch noch fit für Länderspiel-Doppel?

David Alaba stößt heute zum ÖFB-Team, obwohl die Bayern das nicht wollten. Spielt er gegen Israel und Slowenien?

Auf dem Oktoberfest stahl David Alaba am Sonntag seinen Mitspielern die Show. Der 27-Jährige posierte mit seiner schwangeren Freundin Shalimar Heppner.

Heute Montag stößt er zum Nationalteam, obwohl die Bayern das eigentlich nicht wollten. Alaba wolle aber alles versuchen, damit er trotz Haarriss in der Rippe für das ÖFB-Team in der EM-Quali gegen Israel (Donnerstag) und in Slowenien (Sonntag) spielen kann.

Salihamidzic lag falsch

Das Abstellungstheater hatte Bayern-Sportchef Hasan Salihamidzic eröffnet. Er meinte nach der 1:2-Pleite gegen Hoffenheim am Samstag, dass Alaba verletzt sei und nicht nach Wien müsse. Er berief sich dabei auf die medizinische Einschätzung von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Alaba selbst sprach gegenüber Medienvertretern von "ein paar Tagen oder drei Wochen", die er pausieren müsse nach der Verletzung beim 7:2 in der Champions League gegen Tottenham.

Das FIFA-Regulativ sieht freilich vor, dass ein Teamspieler der Einberufung durch den nationalen Verband folgen muss. Heißt: Nur Nationalteam-Arzt Michael Fiedler darf Alaba für das Länderspiel-Doppel krankschreiben. "Wenn die Ergebnisse deckungsgleich mit unseren sind, dann ist klar, dass der Spieler nicht eingesetzt werden kann", stellt Bayern-Trainer Niko Kovac klar.

Alaba trifft Montag im Teamhotel in der Herrengasse im 1. Wiener Bezirk ein. Nach ÖFB-Infos ist man im Besitz der MR-Bilder der Bayern, wird ihn Arzt Fiedler im Laufe des Nachmittags durchchecken. Dann werde man von Tag zu Tag schauen.

Der 71-fache Teamspieler würde mit seiner Klasse, internationalen Routine und der aktuell guten Form der Foda-Truppe fehlen. Aber seine Teamkollegen haben oft genug bewiesen, dass sie ihn ersetzen können.

Neun Mal sagte Alaba in den letzten zehn Jahren dem Team ab – nur einmal verlor Österreich. Beim bitteren 2:4 in der laufenden EM-Quali gegen Israel. Dafür ist am Donnerstag Rache angesagt. Mit oder ohne Alaba.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballÖFB-TeamDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen