Woher Pizza, Kebab und Schnitzel wirklich kommen

Croissants sind eine französische Spezialität und das Schnitzel kommt aus Österreich? Falsch! "Heute.at" zeigt, aus welchen Ländern beliebte Speisen wirklich kommen.
Köttbullar sind traditionelle schwedische Fleischbällchen, die gebraten mit Preiselbeerkompott oder Marmelade, Sahnesauce und Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree serviert werden. So dachte man das zumindest bislang.

Denn wie "Heute.at" berichtete, stammen die bekannten Fleischbällchen, die vor allem durch das Möbelhaus Ikea weltweit berühmt wurden, nicht aus Schweden, sondern kommen in Wirklichkeit aus der Türkei.

Doch nicht nur Köttbullar haben ihren Ursprung in einem anderen Land, mit dem viele vermutlich nicht unbedingt rechnen würden.

Österreich, Italien und Co.

So beanspruchen einige Länder, darunter auch Österreich oder Italien, bestimmte traditionelle Gerichte für sich, die aber eigentlich wo anders ihre Herkunft haben.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Heute.at" hat für Sie beliebte Gerichte zusammengesucht und zeigt Ihnen, woher Pizza, Spaghetti, Kebab, Schnitzel und Co. wirklich kommen. Das Ergebnis dürfte Sie dabei durchaus überraschen.



Mehr zu diesem Thema

In diesen Lebensmitteln versteckt sich Alkohol

So lange ist abgelaufenes Bier noch genießbar

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsGenussHauptspeisenPizza

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren