WWE-Star Austin Theory: "Bin kein junger John Cena"

Austin Theroy
Austin TheroyWWE
WWE-Newcomer Austin Theory steht nur zwei Wochen vor seiner ersten Wrestlemania. Er verrät seine Ziele für die Zukunft.

Der 24-Jährige ist eine der heißesten Aktien der WWE. Theory bekommt bei WM38 gleich seinen ersten großen Wrestlemania-Auftritt.

Mit seinem frechen Selfie-Charakter mischt Austin gerade die WWE auf: "Das Selfie-Ding ist sehr schnell immer größer geworden und funktioniert einfach. Mein bislang bestes Foto war mit Vince McMahon und dem goldenen Ei", sagt Theory im International Call.

"Ich habe sehr viel vor: US-Champion, WWE-Champion, das Cover von WWE 2K23, mir stehen alle Türen offen", ist der US-Amerikaner von sich selbst überzeugt.

WWE 2K22 hat er schon ausprobiert: "Es ist wirklich cool, dass ich in einem Video-Spiel bin. Ich habe natürlich gleich mich selbst genommen und sofort gewonnen."

Nun gilt der Fokus seinem Wrestlemania-Gegner Pat McAfee. Theory will gegen den ehemaligen NFL-Star glänzen: "Eine Menge Waffen würde ich mir wünschen, ein NO DQ Match wäre ein Wahnsinn. So oder so werde ich Matte mit seinem hässlichen Gesicht wischen."

Sein Wrestlemania-Traum wäre ein Match mit seinem Vorbild: "John Cena hat mich sehr inspiriert, aber ich bin kein junger Cohn Cena, ich will der erste Austin Theory sein."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen